10.01.2017
FLUG REVUE

Schwaches Wachstum 2016Lufthansa-Gruppe mit leichtem Passagierplus

Mit der Lufthansa-Gruppe flogen im vergangenen Jahr 109,6 Millionen Passagiere, ein Plus von 1,6 Prozent. Das Frachtaufkommen kletterte um 1,8 Prozent auf 10,07 Millionen Tonnenkilometer.

Lufthansa Leitwerke ca 2016

Die Lufthansa-Gruppe beförderte 2016 nur 1,8 Prozent mehr Passagiere (Foto: Lufthansa).  

 

Der Konzern hängt damit – auch auf Grund der Pilotenstreiks – beim Wachstum deutlich hinter Konkurrenten wie IAG (Aer Lingus, British Airways, Iberia and Vueling, + 14 Prozent) und Air France/KLM/Transavia (+ 4 Prozent). Im Low-Cost-Segment legte zum Beispiel Ryanair um 15 Prozent auf nun 117 Millionen Fluggäste zu.

Bei der Lufthansa selbst blieb die Passagierzahl mit 62,4 Millionen fast unverändert, die verkauften Sitzkilometer gingen sogar um 0,3 Prozent zurück. Swiss wuchs um 2,5 Prozent auf 17,97 Millionen Passagiere, Austrian um 5,1 Prozent auf 11,38 Millionen. Bei Niedrigpreis-Tochter Eurowings gab es ein Wachstum von 8,8 Prozent auf 18,4 Millionen Fluggäste bei praktisch unveränderter Auslastung von 79,6 Prozent.

Während das Geschäft der Hub-Airlines der Lufthansa-Group in Europa stagnierte (+ 0,5 Prozent auf 69,7 Mio. Passagiere) gab es auf den Routen nach Asien ein Minus von 2,7 Prozent und in den Nahen Osten und Afrika von 1,7 Prozent. Einzig die Strecken nach Nord- und Südamerika zählten mit 10,88 Millionen deutlich mehr Passagiere (+ 4,1 Prozent). Dennoch sank dort die Auslastung um 2,2 Punkte auf 81,7 Prozent.

Für Eurowings wurde auf Kurzstrecken ein Plus von 6,9 Prozent auf 17,8 Millionen Passagiere bilanziert. Die neuen Langstrecken zählten 616000 Fluggäste bei einer Auslastung von 90,9 Prozent.



Weitere interessante Inhalte
Ersatzkapazität für Tegel nach dem airberlin-Aus Lufthansa verlängert innerdeutschen Jumbo-Einsatz

22.11.2017 - Die Deutsche Lufthansa hat den außergewöhnlichen Einsatz von Jumbo Jets auf innerdeutschen Kurzstrecken nach Berlin-Tegel bis Weihnachten verlängert. Die Riesenjets ersetzen kurzfristig die … weiter

Wartungsarbeiten in Kooperation mit Airbus Lufthansa A380: "Heavy Check" bei Etihad

14.11.2017 - Das von Airbus und Etihad Airways Engineering gemeinsam betriebene Wartungszentrum für die A380 in Abu Dhabi überholt seit Ende Oktober den ersten Airbus A380 von Lufthansa. … weiter

European Flight Academy in Phoenix erneuert ihre Schulflugzeuge Erste Cirrus SR20 für die Lufthansa-Pilotenschulung

07.11.2017 - Die in den USA beheimatete European Flight Academy hat ihre sechs ersten Cirrus-Schulflugzeuge übernommen. Die moderne Einmot hilft künftig bei der Ausbildung von Nachwuchspiloten für den Lufthansa … weiter

Nachfolger der 777 Boeing 777X: Die Kunden

26.10.2017 - Die Boeing 777X wird mit klappbaren Flügelspitzen ausgerüstet und soll den Airlines auf Langstrecke Treibstoff sparen. Der etwas oberhalb des Airbus A350 angesiedelte Langstreckenjet kann bis jetzt … weiter

Insolvente Airline Lufthansa und easyJet bieten für Alitalia

17.10.2017 - Kaum ist die Übernahme von Teilen der insolventen airberlin in halbwegs trockenen Tüchern, stehen sich Lufthansa und easyJet in Sachen Alitalia wieder gegenüber. … weiter


FLUG REVUE 12/2017

FLUG REVUE
12/2017
06.11.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Zerlegung entführte Landshut
- Erstflug Airbus A330neo
- airberlins letzte Landung
- NBAA-BACE Las Vegas
- Fliegerschießen Axalp
- Eurofighter Luftwaffe
- Kassenschlager CFM56
- Fliegeruhren EXTRA