10.01.2018
FLUG REVUE

Neuer Passagierrekord 2017Lufthansa-Gruppe fliegt 130 Millionen Passagiere

Die Airlines der Lufthansa Group haben im Jahr 2017 rund 130 Millionen Fluggäste transportiert und damit einen neuen Passagierrekord erzielt. Das Wachstum war auch auf die Effekte der airberlin-Insolvenz zurückzuführen.

Lufthansa A321

Die Lufthansa und die anderen Airlines der Gruppe verbuchten 2017 einen Passagierrekord (Foto: Lufthansa).  

 

Laut Lufthansa war die Auslastung der Flugzeuge auf den 1,1 Millionen Flügen mit einem Sitzladefaktor von 80,9 Prozent so gut wie nie zuvor.

Im Einzelnen haben die Netzwerk-Airlines Lufthansa, SWISS und Austrian Airlines im letzten Jahr rund 97,4 Millionen Passagiere und damit 6,8 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum befördert. Der Sitzladefaktor bei den Netzwerk-Airlines stieg in diesem Zeitraum um 2,1 Prozentpunkte auf 81,1 Prozent. Die Kernmarke Lufthansa zählte im Jahr 2017 66,2 Millionen Fluggäste.

Im Punkt-zu-Punkt-Verkehr hat die Lufthansa Group mit den Airlines Eurowings (inklusive Germanwings) und Brussels Airlines im Jahr 2017 insgesamt rund 32,6 Millionen Passagiere befördert und damit 77,0 Prozent mehr als im Vorjahr. Der Sitzladefaktor lag in dieser Zeit mit 79,9 Prozent um 0,3 Prozentpunkte über dem des Vorjahres.

Für den Dezember vermeldeten Eurowings (inklusive Germanwings) und Brussels Airlines rund 2,4 Millionen Fluggäste befördert, davon 2,1 Millionen auf Kurzstreckenflügen und 251.000 auf Langstreckenflügen. Dies entspricht einer Steigerung von 80,3 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Einem im Dezember um 107,2 Prozent erhöhten Angebot stand ein um 113 Prozent erhöhter Absatz gegenüber, woraus sich ein um 2,2 Prozentpunkte höherer Sitzladefaktor von 79,4 Prozent ergibt.



Weitere interessante Inhalte
Grafische Darstellung gefährlicher Wetterlagen Schweden warnen genauer vor Turbulenzen

27.11.2018 - Das schwedische Unternehmen AVTECH hat eine neue Software vorgestellt, die Piloten per iPad im Flug die zu erwartenden Turbulenzen entlang der Route grafisch vorhersagt, so dass rechtzeitiges … weiter

Koalition legt Erweiterung auf Eis Bayern verschieben Münchener Startbahnbau

05.11.2018 - Der Flughafen München erhält unter der kommenden Regierung keine dritte Startbahn. Eine entsprechend Absprache trafen die neuen Koalitionsparter CSU und Freie Wähler. … weiter

"Mototok" übernimmt Pushback Fraport und Lufthansa testen fernbedienten Elektroschlepper

31.10.2018 - Am Frankfurter Flughafen testen Lufthansa und Fraport einen fernbedienten Mini-Flugzeugschlepper, der die Flugzeuge elektrisch aus ihrer Parkposition zum Anlassen zurückdrückt. … weiter

Verkehrspilot Arbeitsplatz mit bester Aussicht

14.09.2018 - Da viele Airlines ihre Flotten erneuern und erweitern, sind Piloten gefragte Fachkräfte. Fluggesellschaften investieren wieder in die Ausbildung des Cockpitnachwuchses. … weiter

Transatlantikflüge 2017 Top 10: Die treibstoffeffizientesten Airlines

12.09.2018 - Der International Council on Clean Transportation hat untersucht, welche Fluggesellschaften am sparsamsten über den Atlantik fliegen. … weiter


FLUG REVUE 12/2018

FLUG REVUE
12/2018
05.11.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Raumfahrt Extra
- Wettbewerb: Spar-Jets für Übermorgen
- Neuer britischer Träger: F-35B auf der "Queen Elizabeth"
- Piloten: Die neue Lufthansa-Ausbildung
- A400M in Wunstorf: Erste Einsatzerfahrungen