20.11.2015
FLUG REVUE

Tarifkonflikt bei der LufthansaKonzernspitze lädt Gewerkschaften zum "Jobgipfel"

Nach dem Streik sucht die Lufthansa wieder das Gespräch mit den Gewerkschaften. Am 2. Dezember will sich der Konzernvorstand mit Verdi, Ufo und Vereinigung Cockpit bei einem "Jobgipfel" treffen.

Lufthansa Symbolbild

Beim Tarifkonflikt der Lufthansa soll ein "Jobgipfel" die festgefahrenen Fronten aufweichen. Foto und Copyright: Ingrid Friedl/Lufthansa  

 

In den festgefahrenen Verhandlungen mit Piloten und Flugbegleitern versucht das Lufthansa-Management nun, die Beteiligten bei einem "Jobgipfel" an einen Tisch zu bringen.

Bei dem geplanten Treffen von Lufthansa-Vorstand, Verdi, Ufo und Cockpit soll es um die Themen Versorgung, Arbeitsplatzperspektiven und Arbeitsplatzsicherheit gehen. Das Gespräch mit dem gesamten Vorstand könne am 2. Dezember im Anschluss an die Aufsichtsratssitzung stattfinden, erklärte das Unternehmen.

Erst vor einer Woche ging der längste Streik in der Geschichte der Lufthansa zu Ende. Die Flugbegleiter hatten sieben Tage ihre Arbeit niedergelegt, rund 4700 Flüge mussten gestrichen werden.

Im Konflikt zwischen Lufthansa und Piloten- und Flugbegleitergewerkschaften geht es unter anderem um die Tarifverträge zu den Betriebs- und Übergangsrenten.



Weitere interessante Inhalte
Test von Lufthansa und Flughafen München Roboter gibt Passagieren Auskunft

15.02.2018 - Ein humanoider Roboter wird von Donnerstag an für einige Wochen am Terminal 2 des Münchner Flughafens eingesetzt, um Fragen von Fluggästen zu beantworten. … weiter

Boeing 747-8I fliegt nach New York Neues Lufthansa-Design im Linieneinsatz

10.02.2018 - Nach seiner Webetour durch Deutschland am Donnerstag ist der erste in den neuen Farben lackierte Jumbe der Lufthansa zu seinem ersten Linienflug gestartet. … weiter

Ohne Gelb am Heck Lufthansa stellt neues Design offiziell vor

07.02.2018 - Bei zwei großen Events an ihren Drehkreuzen Frankfurt und München hat Lufthansa am Mittwoch offiziell ihren neuen Markenauftritt vorgestellt. … weiter

Legendäre Marke nun ohne gelbe Sonne Lufthansa ändert ihre Lackierung

02.02.2018 - Die Deutsche Lufthansa ändert die Lackierung ihrer Jets. Der Heckbereich wird künftig durch einen dunkelblauen Keil betont, auf dem die gewohnte Sonne nur noch als Ring erscheint. … weiter

Airbus-Zweistrahler Siebte Lufthansa-A350 landet in München

30.01.2018 - Das Flugzeug mit der Kennung D-AIXG startet am 1. Februar zu seinem ersten Linienflug. … weiter


FLUG REVUE 03/2018

FLUG REVUE
03/2018
08.02.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- A380 gerettet
- PC-24 zugelassen
- Wüstenparkplätze für alte Jets
- Navy-Teststaffel "Dust Devils"
- Hubschrauber-Triebwerke
- BER weiter verzögert