07.06.2013
FLUG REVUE

Lufthansa Nachhaltigkeitsbericht – Treibstoffeffizienz und Flottenerneuerung

Die Lufthansa Group hat laut ihrem gestern veröffentlichten Nachhaltigkeitsbericht auch im Jahr 2012 ihren Kerosinverbrauch weiter senken können.

Außerdem soll das aktuelle Flottenerneuerungsprogramm dazu beitragen, dass Treibstoffverbrauch sowie Emissionen und Lärm weiter reduziert werden.

Die Passagierfluggesellschaften des Konzerns haben im letzten Jahr im Durchschnitt nur noch 4,06 Liter pro Passagier und 100 Kilometer benötigt, das sind knapp 3 Prozent weniger als im Vorjahr. Bei einer gegenüber dem Vorjahr um rund 0,2 Prozent gesteigerten Transportleistung (in transportierten Tonnenkilometern) hat der Konzern 144.745 Tonnen oder 1,6 Prozent Treibstoff weniger verbraucht als im Vorjahr und damit nach eigenen Angaben mehr als 455.000 Tonnen CO2  weniger emittiert.

Ein wesentliches Element im Bereich der Klima- und Umweltverantwortung ist die Investition in leisere und effizientere Flugzeuge. Mit dem aktuell laufenden größten Flottenerneuerungsprogramm in der Geschichte der Lufthansa Group macht das Unternehmen Fortschritte in puncto Emissions- und Lärmreduzierung. In den letzten Jahren haben die Fluggesellschaften des Konzerns bereits zahlreiche neue, Kraftstoff sparende Flugzeugmuster wie den Airbus A380 oder zuletzt die Boeing 747-8 in Dienst gestellt. Ab Ende 2013 erhält Lufthansa Cargo die ersten beiden effizienten Frachtflugzeuge vom Typ Boeing 777F.

Auch der vom Aufsichtsrat im März beschlossene Kauf von 108 neuen Flugzeugen soll einen weiteren Schritt für die Umwelt und für die von den Lärmemissionen betroffenen Flughafenanrainer darstellen. Die bestellten Boeing 777-300ER, Airbus A320ceo und die verbesserten A320/A321neo entsprechen dem neuesten Stand der Technik. Bis Ende 2025 stehen aktuell insgesamt 236 Flugzeuge auf der Bestellliste – mit einem Bestellvolumen von 22 Milliarden Euro zu Listenpreisen.



Weitere interessante Inhalte
Ultralangstreckenjet dient zur Ersatzteilgewinnung AJW Group zerlegt gebrauchte 777-200LR

17.01.2019 - Die kanadischen Ersatzteilspezialisten der AJW Group haben eine gebrauchte Boeing 777-200LR von Etihad Airways gekauft, um den Jet zu zerlegen und ihn als Ersatzeilspender für andere Boeing 777 zu … weiter

Frachterflotte wächst in Frankfurt und Leipzig Lufthansa Cargo least eine weitere 777F für AeroLogic

16.01.2019 - Im Jahr 2019 wächst die Flotte von Lufthansa Cargo um insgesamt vier Boeing 777F. Neu ist das vierte Flugzeug. Es wird ab Herbst durch den AeroLogic-Anteilseigner Lufthansa Cargo für die Leipziger … weiter

Fast die Hälfte aller Flugzeuge für Emirates Airbus A380: alle Nutzer im Überblick

11.01.2019 - Das größte Passagierflugzeug der Welt tut sich schwer. Nur 321 Bestellungen konnte Airbus bislang für seine A380 verbuchen. Davon waren zum Jahresende 2018 234 Maschinen ausgeliefert. Unterdessen … weiter

Zahlen für 2018 Lufthansa Group meldet neuen Passagierrekord

10.01.2019 - Die Airlines der Lufthansa Group haben 2018 rund 142 Millionen Passagiere transportiert - und damit mehr als jemals zuvor. Dies geht aus einer aktuellen Mitteilung des Konzerns hervor. Der … weiter

Bordservice mit individueller Vergütung Frontier-Flugbegleiter erbitten Trinkgeld

10.01.2019 - Die amerikanische Fluggesellschaft Frontier Airlines hat individuelles Trinkgeld für ihre Flugbegleiter zugelassen. Beim Kauf von Getränken und Speisen erbittet die Crew nun einen extra Obulus. … weiter


FLUG REVUE 2/2019

FLUG REVUE
2/2019
07.01.2019

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Der Marathon-Flug von Singapore Airlines
- China: Fighter-Show in Zuhai
- Marktübersicht: Die Top-Liga der Business Jets
- Rückkehr zum Mond: NASA plant bemannte Raumstation im Orbit
- Luftwaffe: Der Weg ins Kampfjet-Cockpit