21.10.2015
FLUG REVUE

Europas erste Direktverbindung ins Silicon ValleyLufthansa: Neuer Flug nach San Jose

Ab Ende April nimmt die Deutsche Lufthansa das kalifornische San Jose ins Programm ab Frankfurt. Der Flughafen im Süden der Bucht von San Francisco liegt in unmittelbarer Nähe der High-Tech-Firmen der US-Computerindustrie.

Airbus_A340-300_Lufthansa_Frankfurt

Lufthansa bedient das kalifornische San Jose ab dem nächsten Frühjahr mit ihrem Airbus A340-300 ab Frankfurt. Foto und Copyright: Lufthansa  

 

Der neue Direktflug in das Silicon Valley sei die erste Nonstop-Verbindung aus Europa, teilte die Deutsche Lufthansa mit. Ab dem 29. April 2016 starte ein vierstrahliger Airbus A340-300 fünfmal pro Woche von Frankfurt nach "SJC".

Flug LH 488 verlasse jeweils am Montag, Mittwoch, Freitag, Samstag und Sonntag vormittags das Lufthansa-Drehkreuz Frankfurt und erreiche San Jose am frühen Nachmittag nach einer Reisezeit von zwölf Stunden und einer Strecke von 9132 Kilometern. Der Rückflug starte in San Jose als Nachtflug am Nachmittag und lande am späten Morgen des darauffolgenden Tages am Frankfurt Airport. Die Flugzeiten seien damit optimal auf Lufthansa-Flüge aus Deutschland, Europa, Asien und Afrika ausgerichtet, so Lufthansa.

Die Region San Jose, 70 Kilometer südlich von San Francisco, mit rund 3,3 Millionen Einwohnern, liegt im Herzen des Silicon Valleys, dem bedeutenden Standort für Start-Ups und High-Tech Unternehmen. Hier finden sich zahllose Firmen, die in der Welt des Internet einen Namen haben. Darüber hinaus sind dort viele bedeutende Unternehmen der Biotech-Branche, Pharma- und medizinischen Industrie angesiedelt. Zahlreiche große Autohersteller betreiben dort ihre Forschungslabors.

Der modernisierte Flughafen von San Jose entwickelt sich immer mehr zu einem internationalen Drehkreuz. Seit Fertigstellung des neuen internationalen Terminals wurden bereits Nonstop-Dienste unter anderem nach Tokio und Peking aufgenommen. Dem Fluggast stehen für seine Buchung mit Lufthansa drei Klassen zur Verfügung: Business Class, Premium Economy und Economy. Ein Hin- und Rückflug nach San Jose kann ab 899 Euro gebucht werden.



Weitere interessante Inhalte
Verkehrspilot Arbeitsplatz mit bester Aussicht

14.09.2018 - Da viele Airlines ihre Flotten erneuern und erweitern, sind Piloten gefragte Fachkräfte. Fluggesellschaften investieren wieder in die Ausbildung des Cockpitnachwuchses. … weiter

Transatlantikflüge 2017 Top 10: Die treibstoffeffizientesten Airlines

12.09.2018 - Der International Council on Clean Transportation hat untersucht, welche Fluggesellschaften am sparsamsten über den Atlantik fliegen. … weiter

Europäische Bestseller Top 10: Die meistgebauten Airbus-Flugzeuge

06.09.2018 - Am 28. Oktober 1972 startete der erste Prototyp des Airbus A300 zu seinem Jungfernflug. Bis Ende Juli 2018 produzierte der europäische Flugzeugbauer 11.343 Flugzeuge. Aber welche sind die … weiter

Nahtlose Bahn-Anschlussfahrt für LH-Passagiere Lufthansa baut Express Rail aus

05.09.2018 - Die Deutsche Lufthansa erweitert ihr Kooperationsangebot mit der Deutschen Bahn. Künftig können Lufthansa-Fluggäste irdisch zu 20 deutschen Express Rail-Zielen weiterreisen. … weiter

Verkehrsminister trifft sich mit Branchenvertretern Lotsengewerkschaften wollen am Luftfahrtgipfel teilnehmen

30.08.2018 - Die Gewerkschaft der Flugsicherung und die Trade Union Eurocontrol Maastricht wollen an einem Treffen von Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer mit Branchenvertretern teilnehmen, das der Hamburger … weiter


FLUG REVUE 11/2018

FLUG REVUE
11/2018
08.10.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Airbus A380 im Chartereinsatz: Ferienflüge statt Verschrottung
- Breitling-Team: Passagier im Kunstflug-Jet
- Cockpit-Innovationen: Smarte Avionik hilft Piloten
- Diamanten-Airline in Sibirien
- Satellitennavigation: Galileo für die ganze Welt