01.09.2010
FLUG REVUE

Lufthansa beginnt A380-Liniendienst nach PekingLufthansa nimmt A380-Liniendienst nach Peking auf

Am heutigen ersten September nimmt Lufthansa den Liniendienst mit ihrem neuen Flaggschiff, dem Airbus A380, nach Peking auf. Überraschend wird die Route zunächst nicht, wie ursprünglich angekündigt, dreimal wöchentlich bedient.

Nur eine Woche nach seiner Auslieferung starte der dritte Airbus A380 von Lufthansa, die D-AIMC "Peking", am heutigen Mittwoch zum ersten Linieneinsatz, teilte Lufthansa am Mittwoch mit. Unter der Flugnummer LH 720 hebe das Flugzeug um 17.20 Uhr in Frankfurt ab und lande am Donnerstag um 8.30 Uhr Ortszeit in der chinesischen Hauptstadt. Dort finde auch seine feierliche Taufe statt.

Das Flugzeug trägt bereits den Namenszug "Peking" am Bug. Er ist auf deutsch und in chinesischen Buchstaben angebracht. Der Rückflug mit der Flugnummer LH 721 starte in Peking donnerstags um 10.30 Uhr und lande am selben Tag um 14.30 Uhr in Frankfurt.

Überraschend steht Peking zunächst nur einmal pro Woche auf dem Flugplan der Lufthansa-A380. Angekündigt worden waren drei wöchentliche Flüge schon zu Beginn der A380-Dienste. Lufthansa strebe in Abstimmung mit den chinesischen Behörden eine schrittweise Steigerung der Frequenz an, teilte die Airline mit. Vom 12. September an fliege Lufthansa dafür mit Johannesburg jeweils donnerstags und sonntags ihr, nach Tokio und Peking, drittes A380-Linienziel an.



Weitere interessante Inhalte
Korean Air erlässt neue Regeln Keine Mitnahme von "Smartem Gepäck" mit fest eingebauten Batterien

16.01.2018 - Aus Brandschutzgründen nimmt Korean Air keine "Smarten Koffer" mit fest eingebauten Batterien mehr an Bord mit. Lassen sich die Batterien entfernen, dürfen die Koffer dagegen mitfliegen, ihre … weiter

Show-Nummer Emirates 100. Airbus A380

15.01.2018 - Emirates bricht alle Rekorde und übernahm bereits ihren 100. Airbus A380. Die Riesenflotte wird auch als fliegender Werbe- und Imageträger genutzt. Doch mit einer von Airbus dringend erhofften … weiter

Enders und Brégier gehen Airbus tauscht die Führung aus

15.12.2017 - Der europäische Luft-, Raumfahrt- und Rüstungskonzern Airbus tauscht seine Führungsspitze aus. Konzernchef Tom Enders verlängert seinen Vertrag nicht um eine dritte Amtszeit über den April 2019 … weiter

"IL-Check" bei den Elbe Flugzeugwerken Nächste Lufthansa A380 kommt nach Dresden

12.12.2017 - Am Dienstag wird der bereits zweite Airbus A380 von Lufthansa zur Wartung in Dresden erwartet. Auch Air France hatte ihre Riesen zuvor schon zum Check an die Elbe geschickt. … weiter

Vierstrahlige Rückkehr nach Triebwerksschaden Air France A380 kehrt aus Goose Bay zurück

07.12.2017 - Ein Airbus A380 von Air France ist nach 68 Tagen Standzeit aus Goose Bay in Kanada nach Paris zurückgekehrt. Dort war der Großraumjet nach einem schweren Triebwerksschaden gestrandet. … weiter


FLUG REVUE 02/2018

FLUG REVUE
02/2018
08.01.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Letzte F-16 aus Fort Worth
- Insolvenz NIKI
- Die Neuen von Cessna
- Sea Lion für die Marineflieger
- Sparwunder Open Rotor
- Passagierjets ohne Piloten?
- Raumstation im Marsorbit?