16.01.2012
FLUG REVUE

Lufthansa stellt 30. Embraer 190/195 in Dienst

Mit der D-AEBK hat heute das 30. Exemplar der E-Jet-Familie bei der Lufthansa den Liniendienst aufgenommen. Gleichzeitig handelt es sich um das 500. Exemplar der E-190/-195-Reihe.

Embraer 195 Lufthansa CityLine Nummer 20 30 500

 

 

Die Embraer 195 startete von München aus in Richtung Amsterdam und fliegt als 20. Embraer für die Lufthansa CityLine. Zehn weitere E-Jets befinden sich im Einsatz bei den Regionalpartnern Air Dolomiti und Augsburg Airways. Vor Weihnachten hatte eine LH-Crew den Jet von Sao José dos Campos über Recife und Las Palmas nach München überführt. Die Distanz betrug 10200 Kilometer. Bis September will die Lufthansa noch acht weitere Embraer 195 in Dienst stellen.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
www.flugrevue.de/Patrick Hoeveler


Weitere interessante Inhalte
Übersicht Zivilflugzeug-Bestellungen im Jahr 2017

12.10.2017 - Welche Airline hat bei Airbus, Boeing, Bombardier, Embraer und Co. bestellt oder Optionen gezeichnet? Unsere Übersicht gibt Ihnen eine aktuelle Auflistung der Flugzeugbestellungen im Jahr 2017. … weiter

Versuchsprogramm USAF testet leichte Erdkampfflugzeuge

10.10.2017 - Die US Air Force prüft die AT-6, die A-29, die Scorpion und die AT-802L Longsword auf ihre Eignung als leichtes Erdkampfflugzeug. Eine Beschaffung ist aber alles andere als sicher. … weiter

Größte deutsche Fluggesellschaft Lufthansa: Die Flotte

11.09.2017 - 336 Flugzeuge sind momentan bei der größten deutschen Airline im Einsatz. Die größte Maschine bietet Platz für 509 Passagiere, die Kleinste für 90. … weiter

Ersatz der Fokker 100 Austrian: Embraer 195 Flotte komplett

08.08.2017 - Die insgesamt 17 gekauften Flugzeuge sollen die Fokker-Modelle der österreichischen Fluggesellschaft ersetzen. Vergangenes Wochenende startete der 17. Embraer mit der Kennung OE-LWN zu seinem ersten … weiter

Brasilianischer Business Jet im Trainingseinsatz Erste Phenom 100 für britische Militärpilotenausbildung

05.07.2017 - Großbritannien hat am Dienstag die erste Phenom 100 übernommen, die künftig für die Ausbildung britischer Militärpiloten dient. Der zweistrahlige Business Jet fliegt bei Affinity Flight Training … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 11/2017

FLUG REVUE
11/2017
09.10.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- US-Firma Boom: Nachfolger der Concorde?
- Verhandlungen: Das Ende von airberlin
- Swiss: C Series im Liniendienst
- RAF & USAF: „Red Air“ mit zivilen Jets
- X-37B: Geheimer Raumgleiter der USAF