25.12.2007
FLUG REVUE

20.12.2007 - LH kauft drei ConniesLufthansa-Stiftung ersteigert drei Lockheed Starliner

20. Dezember 2007 - Die Deutsche Lufthansa Berlin-Stiftung, unter anderem Betreiberin der Ju-52 D-AQUI, hat in den USA drei Lockheed L-1649 Starliner ersteigert.

Eines der drei viermotorigen Kolbenmotorflugzeuge, Baujahr 1957, war einst als D-ALAN für Lufthansa im Einsatz. Die beiden anderen Starliner flogen früher für TWA. Alle drei Flugzeuge gehörten dem Sammler Maurice Roundy, der versucht hatte, sie wieder flugfähig aufzuarbeiten.Lufthansa zahlte für alle drei Flugzeuge, Ersatzmotoren, Dokumentationen und Ersatzteile 748000 Dollar.




  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 11/2017

FLUG REVUE
11/2017
09.10.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- US-Firma Boom: Nachfolger der Concorde?
- Verhandlungen: Das Ende von airberlin
- Swiss: C Series im Liniendienst
- RAF & USAF: „Red Air“ mit zivilen Jets
- X-37B: Geheimer Raumgleiter der USAF