22.03.2017
FLUG REVUE

Noch mehr neue Zweistrahler für BayernLufthansa stockt München auf 15 Airbus A350 auf

Am Drehkreuz München werden weitere fünf Airbus A350 von Lufthansa stationiert, so dass deren Gesamtzahl dort auf 15 Flugzeuge steigt.

Lufthansa A350 Muenchen mit A320 Eurowings

Mit 15 stationierten Flugzeugen wird München die wichtigste A350-Basis von Lufthansa. Foto und Copyright: Lufthansa  

 

Lufthansa hat bekannt gegeben, dass sie nunmehr 15 Airbus A350 am Drehkreuz München stationiert, fünf Flugzeuge mehr, als bisher bekannt. Die LH-Gesamtbestellung bei Airbus beläuft sich auf 25 Flugzeuge. Die Ziele der zusätzlichen Zweistrahler und ihre Liefertermine sind noch nicht bekannt. Bisher hat Lufthansa ihre A350 "Nürnberg" und "Stuttgart" an der Isar stationiert.

Weitere Flugzeuge werden derzeit von Airbus geliefert. Ende März folgt die D-AIXC, MSN87, die in Toulouse bereits Probeflüge absolviert. Die nächsten drei Flugzeuge, Werknummern MSN127, MSN136 und MSN146, werden im Spätsommer erwartet, bevor es zum Jahreswechsel "weiter geht".



Weitere interessante Inhalte
Luftfahrtschau Farnborough: Die Bestellungen

18.07.2018 - Auf der Airshow in Farnborough gaben Airbus, Boeing und Co. wieder eine ganze Reihe von Aufträgen bekannt. Hier die komplette Zusammenstellung. … weiter

Innerhalb der kommenden 20 Jahre Airbus sieht Bedarf an fast 40.000 neuen Flugzeugen

06.07.2018 - Laut dem neuen Global Market Forecast von Airbus wächst der Luftverkehr bis 2037 um jährlich 4,4 Prozent. … weiter

Zwischen Tablett und Tablet-Computer Lufthansa erneuert Flugbegleiterausbildung

03.07.2018 - Lufthansa Aviation Training hat im Juni erstmals Flugbegleiter nach einem neuen Verfahren ausgebildet. Dabei spielen elektronische Hilfsmittel und die "Freiheit zum Fehler machen" in der Lernphase die … weiter

Versicherer bewertet deutsche Verkehrsflughäfen Allianz zählt Vorfeld-Schadensfälle

03.07.2018 - Pünktlich zur sommerlichen Ferien-Reisewelle hat der Versicherungskonzern Allianz die vergangenen Schadensmeldungen von deutschen Verkehrsflughäfen analysiert. Vorfeldfahrzeuge sind demnach die … weiter

Lufthansa serviert Kostprobe aus dem All ISS-Astronautennahrung bei Lufthansa

29.06.2018 - Im Juli und August bietet die Deutsche Lufthansa ihren Passagieren die einmalige Gelegenheit zu einem besonders exotischen Testessen: Dann ist die Original-Astronautennahrung von Alexander Gerst im … weiter


FLUG REVUE 08/2018

FLUG REVUE
08/2018
09.07.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Stationen im All: Was kommt nach der ISS?
- Rafale fliegt auf der "Bush"
- Flugzeugbau virtuell: Alles wird digital
- Joon: Der Billigflieger von Air France
- Airbus-Lieferzentrum: Hochbetrieb in Hamburg