05.06.2014
FLUG REVUE

Riesenjet schafft ArbeitsplätzeLufthansa tauft A380 auf den Namen "Hamburg"

Die Deutsche Lufthansa hat am Donnerstag ihren zwölften Airbus A380 übernommen. Hamburgs Erster Bürgermeister Olaf Scholz taufte den Riesen in Finkenwerder auf den Namen der Hansestadt Hamburg.

Lufthansa Airbus A380 D-AIME

Lufthansa hat mit der Hamburg ihre zwölfte von 14 bestellten A380 übernommen. (Archivbild) Foto und Copyright: Airbus  

 

Die Hamburg mit der Registrierung D-AIML ist die zwölfte von 14 bestellten A380-800 für Lufthansa und das 128. Flugzeug in Kundenhand. Olaf Scholz sagte: "Das Flugzeug ist in Hamburg mitentwickelt worden, die Kabine wird hier eingebaut, die Airbus-Kunden aus Europa und dem Nahen Osten nehmen hier ihre A380-Flugzeuge in Empfang und die Lufthansa Technik aus Hamburg betreut die A380-Flotte für die Deutsche Lufthansa AG.“ Laut Scholz haben Unternehmen und Politik mit dem A380 gemeinsam eines der größten Infrastrukturprojekte der Stadt entwickelt und etwa 14000 industrielle Arbeitsplätze im Flugzeugbau entstehen lassen.

„Die Produktion der A380 ist zu einem Leuchtturm für Hamburg geworden, der international beachtet wird. Dies ist auch ein Ergebnis des erfolgreichen Schulterschlusses zwischen Unternehmen, Hochschulen, Institutionen und Politik, der hier in Hamburg geschafft wurde und den Luftfahrtstandort maßgeblich nach vorne gebracht hat“, sagte Franz Josef Kirschfink, Geschäftsführer von Hamburg Aviation, dem Luftfahrtcluster der Metropolregion. 40000 Hamburger in 100 Unternehmen seien direkt in der Luftfahrt beschäftigt.

www.flugrevue.de/Sebastian Steinke


Weitere interessante Inhalte
Automatische Verfolgung aller Einzelteile Airbus stellt Produktion auf RFID-Funkchips um

15.11.2017 - Mit Hilfe von Funkchips will Airbus alle verbauten Einzelteile in der Flugzeugherstellung bei der Produktion und danach automatisch verfolgen. Den Anfang macht das Programm A350. … weiter

Wartungsarbeiten in Kooperation mit Airbus Lufthansa A380: "Heavy Check" bei Etihad

14.11.2017 - Das von Airbus und Etihad Airways Engineering gemeinsam betriebene Wartungszentrum für die A380 in Abu Dhabi überholt seit Ende Oktober den ersten Airbus A380 von Lufthansa. … weiter

Überführungsflug nach Tarbes Erste SIA-A380 wird eingemottet

13.11.2017 - Der erste Airbus A380 im Passagierverkehr, der bei Singapore Airlines den Liniendienst mit dem neuen Muster eröffnete, fliegt am Montag aus Singapur nach Tarbes in Südfrankreich, um dort auf seinen … weiter

Nahost-Luftfahrtmesse beginnt am Wochenende A350 auf dem Weg zur Dubai Air Show

10.11.2017 - Vom 12. bis 15. November findet in Dubai die Luftfahrtmesse Dubai Air Show statt. Die wohlhabende Ölregion ist einer der weltweit wichtigsten Luftfahrt- und Rüstungsmärkte. In diesem Jahr hofft Airbus … weiter

European Flight Academy in Phoenix erneuert ihre Schulflugzeuge Erste Cirrus SR20 für die Lufthansa-Pilotenschulung

07.11.2017 - Die in den USA beheimatete European Flight Academy hat ihre sechs ersten Cirrus-Schulflugzeuge übernommen. Die moderne Einmot hilft künftig bei der Ausbildung von Nachwuchspiloten für den Lufthansa … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2017

FLUG REVUE
12/2017
06.11.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Zerlegung entführte Landshut
- Erstflug Airbus A330neo
- airberlins letzte Landung
- NBAA-BACE Las Vegas
- Fliegerschießen Axalp
- Eurofighter Luftwaffe
- Kassenschlager CFM56
- Fliegeruhren EXTRA