04.02.2010
FLUG REVUE

Lufthansa iphone TestLufthansa testet iPhone App zur Wegführung am Flughafen Frankfurt

Lufthansa will mit einem iPhone App die Navigation für Fluggäste erleichtern. Nach Angaben des Unternehmens wird das Verfahren in Frankfurt erprobt.

Die Anwendung ist im Stile eines Navigationssystems aufgebaut und weist den Weg vom aktuellen Stand- zum gewünschten Zielort durch den Flughafen.

Die Applikation kann kostenlos in deutscher oder englischer Sprache im Apple App Store heruntergeladen werden, erklärte Lufthansa.

Nach dem Start des Lufthansa Navigators kann der Passagier auf der Einstiegsseite wählen, ob er zum Check-in, in eine Lounge oder direkt zum Flugsteig möchte. Bei der Suche nach dem richtigen Flugsteig hilft eine Auflistung aller aktuellen Lufthansa Flüge. Mit der Auswahl des Zieles wird automatisch die Wegeführung vom aktuellen Standort berechnet und unter Angabe der noch zurückzulegenden Strecke auf dem Bildschirm als Grafik angezeigt. Zur besseren Orientierung werden an signifikanten Stellen Originalbilder der Örtlichkeiten eingeblendet und der Laufweg durch einen Pfeil gekennzeichnet. Wer sich bereits zuhause über den Weg informieren möchte, kann dies im Simulationsmodus tun. Nach Eingabe von Start- und Zielort errechnet die Anwendung den virtuellen Weg und zeigt diesen auf dem iPhone an.

Neben der Zielnavigation bietet die App für das iPhone (ab iPhone-Version OS 3.0) die Möglichkeit, Fluginformationen zu einzelnen Flügen wie beispielsweise geplante und erwartete Abflugzeiten abzurufen und über www.lufthansa.com Flüge zu buchen oder für einen Flug einzuchecken.

Die mehrmonatige Testphase ist nach Angaben von Lufthansa mit einer Anwenderumfrage verbunden. Nach der Nutzung werden die Gäste unter anderem gefragt, inwieweit die Applikation bei der Orientierung hilfreich war, ob die optische Darstellung geeignet ist und welche weiteren Navigationspunkte sie sich wünschen würden. Ob die Applikation standardmäßig angeboten und auf weitere Flughäfen ausgedehnt wird, hängt unter anderem von den Testergebnissen und den Kundenrückmeldungen ab.



Weitere interessante Inhalte
Boeing 777-9 Lufthansa gibt Einblick in künftige Business Class

23.11.2017 - Lufthansa gibt auf Twitter einen Vorgeschmack auf ihre neue Business Class. Sie soll 2020 an Bord der Boeing 777X eingeführt werden. … weiter

XXL-Airlines Top 10: Die größten Fluggesellschaften der Welt

23.11.2017 - Die ganz Großen unter den Fluggesellschaften transportieren zig Millionen Passagiere jedes Jahr. Vergleichen kann man die Mega-Airlines anhand der Personenkilometer. … weiter

Ersatzkapazität für Tegel nach dem airberlin-Aus Lufthansa verlängert innerdeutschen Jumbo-Einsatz

22.11.2017 - Die Deutsche Lufthansa hat den außergewöhnlichen Einsatz von Jumbo Jets auf innerdeutschen Kurzstrecken nach Berlin-Tegel bis Weihnachten verlängert. Die Riesenjets ersetzen kurzfristig die … weiter

Wartungsarbeiten in Kooperation mit Airbus Lufthansa A380: "Heavy Check" bei Etihad

14.11.2017 - Das von Airbus und Etihad Airways Engineering gemeinsam betriebene Wartungszentrum für die A380 in Abu Dhabi überholt seit Ende Oktober den ersten Airbus A380 von Lufthansa. … weiter

European Flight Academy in Phoenix erneuert ihre Schulflugzeuge Erste Cirrus SR20 für die Lufthansa-Pilotenschulung

07.11.2017 - Die in den USA beheimatete European Flight Academy hat ihre sechs ersten Cirrus-Schulflugzeuge übernommen. Die moderne Einmot hilft künftig bei der Ausbildung von Nachwuchspiloten für den Lufthansa … weiter


FLUG REVUE 12/2017

FLUG REVUE
12/2017
06.11.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Zerlegung entführte Landshut
- Erstflug Airbus A330neo
- airberlins letzte Landung
- NBAA-BACE Las Vegas
- Fliegerschießen Axalp
- Eurofighter Luftwaffe
- Kassenschlager CFM56
- Fliegeruhren EXTRA