01.03.2013
FLUG REVUE

Lufthansa übernimmt ersten Airbus A320 mit SharkletsLufthansa übernimmt ihren ersten Airbus A320 mit Sharklets

Die Deutsche Lufthansa AG hat am Freitag in Hamburg als erste europäische Airline einen Airbus A320 mit Sharklets übernommen. Diese optional verlängerten Flügelspitzen senken den Widerstand und sparen bis zu vier Prozent beim Kraftstoffverbrauch.

Der erste Lufthansa-Airbus A320 mit Sharklets, Werknummer MSN5497, D-AIZQ, sei am Freitag in Hamburg-Finnkenwerder übergeben worden, meldete Airbus. Die deutsche Fluggesellschaft habe weitere 21 Flugzeuge der A320-Familie mit Sharklets bestellt, die bis 2015 ausgeliefert würden.

Die 2,4 Meter langen Sharklets aus Verbundwerkstoff werden in der heutigen A320 als Option angeboten und gehören bei der künftigen A320neo zur Standardausstattung. Sharklets erfordern eine innere Verstärkung der Flügelstruktur und, wegen der verbesserten Leistungswerte, eine andere Softwareversion im Bordcomputer. Mit Sharklets schafft ein Airbus A320 bis zu 185 Kilometer mehr Reichweite oder 450 Kilogramm mehr Nutzlast. Außerdem verbessern sich die Start- und Steigflugleistungen.

Die Sharklets vermindern die sogenannten Wirbelzöpfe an den Flügelspitzen, indem sie die unterschiedlichen Druckbereiche über und unter dem Flügel sauberer voneinander trennen, dadurch die Strömung optimieren und den induzierten Widerstand vermindern. Je schwerer ein Flugzeug beladen und betankt ist, desto vorteilhafter wirkt sich die Ausstattung mit Sharklets aus. Lufthansa will ihre Sharklet-A320 deswegen bevorzugt auf längeren Europarouten einsetzen.

www.flugrevue.de/Sebastian Steinke


Weitere interessante Inhalte
Billigtarif für Nordamerika-Flüge Lufthansa Group führt Economy "Light" ein

22.05.2018 - Passagiere von Lufthansa, Swiss, Brussels Airlines und Austrian Airlines können vom Sommer an einen neuen Basistarif buchen. Er umfasst Handgepäck und Verpflegung an Bord. … weiter

Moderner Zweistrahler von Lufthansa Ausgezeichnete Kabinenbeleuchtung der A350-900

22.05.2018 - 24 Lichtvarianten, die den Biorhythmus bei Langstreckenflügen unterstützen sollen: Das Lichtdesign des Airbus A350-900 von Lufthansa hat einen Preis bekommen. … weiter

Fliegende Testlabore Die Forschungsflugzeuge des DLR

18.05.2018 - Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) betreibt die größte zivile Flotte von Forschungsflugzeugen und -hubschraubern in Europa. Wir stellen die ungewöhnlichen Fluggeräte vor. … weiter

Lufthansa Erste Boeing 747 in überarbeitetem Blau

11.05.2018 - Lufthansa hellt das sehr dunkle Blau des neuen Markenauftritts etwas auf. Das erste neu lackierte Flugzeug, die D-ABVM, soll am Freitag von Frankfurt nach Toronto fliegen. … weiter

Neuer Jumbo in neuen Farben Lufthansa schickt Boeing 747-8 auf die ILA

27.04.2018 - Nach der A380 und der An-225 kommt mit der Boeing 747-8 auch das größte US-Verkehrsflugzeug auf die ILA. Lufthansa entsendet einen ihrer Vierstrahler am Sonnabend zur Stippvisite auf das Messegelände. … weiter


FLUG REVUE 06/2018

FLUG REVUE
06/2018
14.05.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- ILA AKTUELL: Die Highlights in Berlin
- Alexander Gerst: Die zweite Mission
- Aircraft Interiors: Sitze zwischen Leichtbau und Luxus
- Überschall ohne Knall: Skunk Works bauen X-Plane
- Flughafen München: Angriff auf Frankfurt