15.06.2012
aero.de

Lufthansa übernimmt zehnte A380Lufthansa übernimmt zehnten Airbus A380

Lufthansas A380-Flotte wächst schnell: Heute übernahm die Fluggesellschaft bereits ihr zehntes Exemplar in Hamburg-Finkenwerder. Airbus hat damit 77 A380 ausgeliefert.

Lufthansa in dieser Woche ihren zehnten Airbus A380 erhalten. Das Flugzeug mit dem Kennzeichen D-AIMJ wurde der größten deutschen Fluggesellschaft in Hamburg-Finkenwerder übergeben und trägt den Taufnamen "Brüssel" am Bug.
Die "Mike Juliet" folgt auf die A380 mit der MSN072 und dem Kennzeichen D-AIMI (Taufname "Berlin"), die Airbus Mitte Mai an Lufthansa lieferte. Mit der Flotte wächst auch der A380-Flugplan der Kranich-Airline. Ab 1. August wird Lufthansa den Typ unter anderem auch seiner Linie von Frankfurt in die texanische Öl- und Finanzmetropole Houston einsetzen.
Lufthansa hat insgesamt 17 A380 bei Airbus bestellt, die nach aktuellem Plan bis Ende 2015 geliefert werden sollen. Das Star Alliance-Mitglied lässt die Flugzeuge mit 526 Sitzen bestuhlen.



Weitere interessante Inhalte
Ersatzkapazität für Tegel nach dem airberlin-Aus Lufthansa verlängert innerdeutschen Jumbo-Einsatz

22.11.2017 - Die Deutsche Lufthansa hat den außergewöhnlichen Einsatz von Jumbo Jets auf innerdeutschen Kurzstrecken nach Berlin-Tegel bis Weihnachten verlängert. Die Riesenjets ersetzen kurzfristig die … weiter

Europäische Bestseller Top 10: Die meistgebauten Airbus-Flugzeuge

22.11.2017 - Am 28. Oktober 1972 startete der erste Prototyp des Airbus A300 zu seinem Jungfernflug. Seit dem produzierte der europäische Flugzeugbauer über 10000 Flugzeuge. Aber welche sind die meistgebauten … weiter

Neueste Kabinenausstattung direkt vom Hersteller Airbus renoviert 14 Airbus A380 für SIA

20.11.2017 - Singapore Airlines (SIA) lässt die Kabinen ihrer jüngsten 14 Airbus A380 durch Airbus auf den allerneuesten Stand bringen. Die Umrüstarbeiten, nach Airbus-Plänen und mit Airbus-Teilen, erfolgen in … weiter

Automatische Verfolgung aller Einzelteile Airbus stellt Produktion auf RFID-Funkchips um

15.11.2017 - Mit Hilfe von Funkchips will Airbus alle verbauten Einzelteile in der Flugzeugherstellung bei der Produktion und danach automatisch verfolgen. Den Anfang macht das Programm A350. … weiter

Wartungsarbeiten in Kooperation mit Airbus Lufthansa A380: "Heavy Check" bei Etihad

14.11.2017 - Das von Airbus und Etihad Airways Engineering gemeinsam betriebene Wartungszentrum für die A380 in Abu Dhabi überholt seit Ende Oktober den ersten Airbus A380 von Lufthansa. … weiter


FLUG REVUE 12/2017

FLUG REVUE
12/2017
06.11.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Zerlegung entführte Landshut
- Erstflug Airbus A330neo
- airberlins letzte Landung
- NBAA-BACE Las Vegas
- Fliegerschießen Axalp
- Eurofighter Luftwaffe
- Kassenschlager CFM56
- Fliegeruhren EXTRA