01.02.2017
FLUG REVUE

Erste Stufe einer "neuen Beziehung"Lufthansa und Etihad arbeiten enger zusammen

Flüge von Lufthansa und Etihad nach Asien, Deutschland und Nordamerika werden, vorbehaltlich der behördlichen Freigabe, künftig im Codeshare angeboten. Dies ist nur ein Teil einer neuen Zusammenarbeit, die beide Partner am Mittwoch in Abu Dhabi ankündigten.

A380 Etihad

Ein Airbus A380 in den Farben von Etihad. Foto und Copyright: Etihad  

 

Der scheidende Etihad-Chef James Hogan und Lufthansa-Konzernchef Carsten Spohr gaben am Mittwoch die neue Partnerschaft bekannt. Beide Konzerne unterzeichneten eine Absichtserklärung zur künftigen Zusammenarbeit. Demnach will Etihad Cateringleistungen bei LSG SkyChefs in Höhe von 90 Mio. Dollar buchen und Wartungsdienste von Lufthansa Technik im dreistelligen Millionenbereich in Anspruch nehmen.

In Frankfurt und München wird Etihad künftig in den Lufthansa-Terminalbereichen abgefertigt. Die neue Zusammenarbeit könnte auch zu späteren Joint Ventures und einer "Netzwerk-Partnerschaft" führen, sagte Carsten Spohr. Lufthansa bleibe grundsätzlich bei ihrer Kritik an staatlich subventionierten Fluggesellschaften im Nahen Osten, man finde aber genug Gemeinsamkeiten, die dennoch eine engere Zusammenarbeit möglich machten.



Weitere interessante Inhalte
Mit Kohlendioxid-Trockeneis Lufthansa Technik entwickelt neue Triebwerkswäsche

13.07.2018 - Mithilfe von CO2-Trockeneispellets will Lufthansa Technik künftig Triebwerke schneller und auch bei sehr kalten Außentemperaturen reinigen. … weiter

Lufthansa Technik und Oerlikon Zusammenarbeit beim 3D-Druck für die Instandhaltung

11.07.2018 - Oerlikon AM und Lufthansa Technik wollen gemeinsam Prozesse und Standards der additiven Fertigung für die Wartung, Reparatur und Überholung von Flugzeugen entwickeln. … weiter

Neuer Chef rückt vom Drehkreuzkonzept ab Strategiewechsel bei Etihad

04.07.2018 - Etihad Airways hat organisatorische Veränderungen, personelle Neubesetzungen und einen Strategiewechsel angekündigt. Wachstum als Selbstzweck soll es nicht mehr geben. … weiter

Zwischen Tablett und Tablet-Computer Lufthansa erneuert Flugbegleiterausbildung

03.07.2018 - Lufthansa Aviation Training hat im Juni erstmals Flugbegleiter nach einem neuen Verfahren ausgebildet. Dabei spielen elektronische Hilfsmittel und die "Freiheit zum Fehler machen" in der Lernphase die … weiter

Versicherer bewertet deutsche Verkehrsflughäfen Allianz zählt Vorfeld-Schadensfälle

03.07.2018 - Pünktlich zur sommerlichen Ferien-Reisewelle hat der Versicherungskonzern Allianz die vergangenen Schadensmeldungen von deutschen Verkehrsflughäfen analysiert. Vorfeldfahrzeuge sind demnach die … weiter


FLUG REVUE 08/2018

FLUG REVUE
08/2018
09.07.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Stationen im All: Was kommt nach der ISS?
- Rafale fliegt auf der "Bush"
- Flugzeugbau virtuell: Alles wird digital
- Joon: Der Billigflieger von Air France
- Airbus-Lieferzentrum: Hochbetrieb in Hamburg