26.01.2018
FLUG REVUE

LufthansaNeue Lackierung wohl im Februar

Lufthansa will ihren Flugzeugen angeblich ein neues Design verpassen. Verzichtet die Airline auf eine ihrer Markenfarben?

Lufthansa Symbolbild

Lufthansa plant eine Überarbeitung ihres Markenauftritts. Foto und Copyright: Ingrid Friedl/Lufthansa  

 

Die neue Lackierung soll wohl am 7. Februar vorgestellt werden, wie der "Spiegel" bereits vor einigen Tagen schrieb. Demnach erhält in Rom-Fiumicino derzeit das erste Flugzeug, eine Boeing 747-8, die neue Lackierung. Lufthansa selbst hat grundsätzlich bestätigt, dass es Pläne für ein neues Design gebe, allerdings nannte die deutsche Airline keine weiteren Details.

Im Internet kursieren verschiedene Illustrationen, die auf deutlich mehr Blau am Flugzeugrumpf hindeuten. Auf Twitter wurden auch Entwürfe geteilt, auf denen die Markenfarbe Gelb fehlte. Die Quellen sind allerdings fragwürdig. Laut Spiegel sollen auch der Lufthansa-Kranich leicht verändert und der Schriftzug modernisiert werden. Die Veränderungen betreffen wohl auch die Frachttochter Lufthansa Cargo.

Airbus A350 in Toulouse mit neuer Lufthansa-Lackierung

Ein Mitarbeiter des Flughafens Toulouse hat die angebliche Lufthansa-A350 (ganz links) mit neuer, aber abgeklebter Lackierung fotografiert. Foto und Copyright: Screenshot  

 

In Toulouse hat unterdessen ein Flughafenmitarbeiter eine Aufnahme von einem Airbus A350 gemacht, dessen Seitenleitwerk zwar lackiert, aber abgeklebt ist. Es handelt sich angeblich um das Flugzeug mit der Seriennummer 202, den neunten Airbus A350 der Lufthansa und den ersten mit der neuen Lackierung. Viel ist auf dem Foto allerdings nicht zu erkennen.

Das aktuelle Lufthansa-Logo stammt aus dem Jahr 1988. Die Designänderung wäre erst die dritte seit der Neugründung der Lufthansa 1955. In diesem Jahr feiert das Firmensymbol, der Kranich, sein 100-jähriges Bestehen. Er wurde 1918 vom Grafiker und Architekten Otto Firle für die Deutsche Luft-Reederei, einer Vorgängergesellschaft der Luft Hansa, entworfen.



Weitere interessante Inhalte
Frachterflotte wächst in Frankfurt und Leipzig Lufthansa Cargo least eine weitere 777F für AeroLogic

16.01.2019 - Im Jahr 2019 wächst die Flotte von Lufthansa Cargo um insgesamt vier Boeing 777F. Neu ist das vierte Flugzeug. Es wird ab Herbst durch den AeroLogic-Anteilseigner Lufthansa Cargo für die Leipziger … weiter

Zahlen für 2018 Lufthansa Group meldet neuen Passagierrekord

10.01.2019 - Die Airlines der Lufthansa Group haben 2018 rund 142 Millionen Passagiere transportiert - und damit mehr als jemals zuvor. Dies geht aus einer aktuellen Mitteilung des Konzerns hervor. Der … weiter

Flaggschiff im neuen Farbkleid Erster umlackierter Lufthansa-A380 landet in München

12.12.2018 - Der erste Airbus A380 in den neuen Lufthansa-Farben ist heute am frühen Morgen auf seinem Heimatairport München eingetroffen - mit einem Tag Verspätung. Die Neulackierung nahm dreieinhalb Wochen in … weiter

Grafische Darstellung gefährlicher Wetterlagen Schweden warnen genauer vor Turbulenzen

27.11.2018 - Das schwedische Unternehmen AVTECH hat eine neue Software vorgestellt, die Piloten per iPad im Flug die zu erwartenden Turbulenzen entlang der Route grafisch vorhersagt, so dass rechtzeitiges … weiter

Koalition legt Erweiterung auf Eis Bayern verschieben Münchener Startbahnbau

05.11.2018 - Der Flughafen München erhält unter der kommenden Regierung keine dritte Startbahn. Eine entsprechend Absprache trafen die neuen Koalitionsparter CSU und Freie Wähler. … weiter


FLUG REVUE 2/2019

FLUG REVUE
2/2019
07.01.2019

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Der Marathon-Flug von Singapore Airlines
- China: Fighter-Show in Zuhai
- Marktübersicht: Die Top-Liga der Business Jets
- Rückkehr zum Mond: NASA plant bemannte Raumstation im Orbit
- Luftwaffe: Der Weg ins Kampfjet-Cockpit