20.02.2018
FLUG REVUE

Qatar-BeteiligungMeridiana wird zu Air Italy

Qatar-Airways-Chef Akbar Al Baker will die Fluggesellschaft als direkte Konkurrenz zu Alitalia positionieren.

Boeing 737 MAX 8 Air Italy

Meridiana heißt künftig Air Italy und soll mit neuer Flotte, darunter Boeing 737 MAX 8, stark wachsen. Foto und Copyright: Air Italy  

 

Neuer Name, neue Flotte: Die italienische Fluggesellschaft Meridiana wird neu aufgestellt. Unter dem Namen Air Italy soll die Airline nach dem Willen von Anteilseigner Qatar Airways stark expandieren. Die Golf-Airline war Ende 2017 mit einer Beteiligung von 49 Prozent bei der Meridiana-Mutter AQA Holding eingestiegen, der Rest gehört Alisarda.

Von der Basis Mailand-Malpensa aus sollen zahlreiche neue Langstrecken aufgebaut werden, darunter New York, Miami (beide ab Juni) und Bangkok. Auch inneritalienisch soll Air Italy wachsen und Mailand mit Rom, Neapel, Palermo, Catania und Lamezia Terme verbinden. Bis 2020 sollen zehn Millionen Fluggäste befördert werden.

Dafür soll die Flotte von Air Italy auf 50 Flugzeuge vergrößert werden. 20 Boeing 737 MAX 8 und fünf A330 sollen innerhalb der kommenden drei Jahre von Qatar "zu marktüblichen Konditionen" geleast werden, die erste Boeing 737 MAX 8 soll bereits im April eingeflottet werden. Zudem erhält Air Italy ab 2019 20 Boeing 787. Bislang verfügt Meridiana nach eigenen Angaben über 13 Flugzeuge: eine McDonnell Douglas MD-82, sieben Boeing 737-800, eine Boeing 737-700, eine Boeing 767-200 und drei Boeing 767-300.



Weitere interessante Inhalte
Wirbelsturm "Florence" im Anmarsch Boeing unterbricht Betrieb in Charleston

11.09.2018 - Das Boeing-Flugzeugwerk in Charleston, seit 2012 einer der beiden Endmontagestandorte der Boeing 787, unterbricht ab Dienstag seinen Betrieb, um den anziehenden Wirbelsturm "Florence" abzuwarten. … weiter

Europäische Bestseller Top 10: Die meistgebauten Airbus-Flugzeuge

06.09.2018 - Am 28. Oktober 1972 startete der erste Prototyp des Airbus A300 zu seinem Jungfernflug. Bis Ende Juli 2018 produzierte der europäische Flugzeugbauer 11.343 Flugzeuge. Aber welche sind die … weiter

Ferienende bei Airbus in Toulouse Beluga XL nimmt Testbetrieb wieder auf

31.08.2018 - Mit dem Ende der französischen Sommerferien läuft in Toulouse auch das Flugtestprogramm des neuen Spezialtransporters Beluga XL wieder an. Auch am Freitag ist der dicke Zweistrahler in der Luft. … weiter

Flight of Dreams in Nagoya Japaner bauen Dreamliner-Museum

23.08.2018 - Am 12. Oktober öffnet am japanischen Centrair-Flughafen in Nagoya ein neues Museum, dessen Star die erste Boeing 787 sein wird. Boeing hatte den historischen Prototyp ZA001 gestiftet. … weiter

Boeing 737 MAX Shenzhen Airlines setzt auf Recaro-Sitze

10.08.2018 - Sowohl die Economy als auch die Business Class ihrer neuen Boeing 737 MAX lässt die chinesische Fluggesellschaft mit Flugzeugsitzen aus Schwäbisch Hall ausstatten. … weiter


FLUG REVUE 10/2018

FLUG REVUE
10/2018
10.09.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Extra: Top-Antriebe aus Deutschland
- Finnair: Boom auf Asien-Routen
- Hayabusa2-Mission: DLR hofft auf Erfolg des Asteroiden-Hüpfers
- Gulfstream G500: Hightech-Business-Jet erhält Zulassung
- Atombomber: Rafale ersetzt Mirage 2000N