30.08.2010
FLUG REVUE

Mexicana stellt Flugbetrieb ein

Die in einem Insolvenzverfahren befindliche mexikanische Fluggesellschaft hat am Sonnabend ihren Flugbetrieb eingestellt.

Die Mexicana-Muttergesellschaft Nuevo Grupo Aeronáutico S.A. hatte überraschend angekündigt, dass am Sonnabend Mittag mexikanischer Ortszeit wegen finanzieller Probleme der gesamte Flugbetrieb "bis auf weiteres" eingestellt werde.

Trotz einwöchiger Verhandlungen der neuen Investoren sei keine Einigung über die künftige Finanzierung erzielt worden. Die Umsätze reichten nicht aus, um die Kosten zu finanzieren. Zudem verlangten viele Partner Vorkasse.

Betroffen seien Mexicana Airlines, MexicanaClick und MexicanaLink mit 8000 Mitarbeitern. Passagiere sollten sich für eventuelle Entschädigungszahlungen an die Airline wenden.

 




FLUG REVUE 07/2018

FLUG REVUE
07/2018
11.06.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Forschung: Wie Supercomputer Flugzeuge leiser machen
- Flughafen BER: Neue Pläne für Billig-Terminals
- NASA-Mission Insight: DLR bohrt den Mars an
- Erste A380 für Japan
- Mikojan MiG-31K: Risslands gefährliche Hyperschall-Rakete