12.05.2014
FLUG REVUE

Kenya AirwaysMit dem Dreamliner nach Paris

Kenya Airways wird ihre kürzlich angeschaffte Boeing 787 auf der Strecke Nairobi-Paris einsetzen. Ab 3. Juni soll der Dreamliner Kenias Hauptstadt mehrmals pro Woche mit Paris verbinden.

Kenya Airways 787

Kenya Airways wird ihren ersten Dreamliner auf der Strecke Nairobi-Paris einsetzen. © Foto und Copyright: Boeing  

 

Der erste Dreamliner der afrikanischen Fluggesellschaft wird zwischen dem Jomo-Kenyatta-Flughafen und dem Pariser Flughafen Charles de Gaulle fliegen. Auf der Strecke wird das neue Boeing-Muster eine Boeing 767 ablösen. Der neu angeschaffte Dreamliner wird in Nairobi dienstags, donnerstags, freitags und samstags gegen 22.45 Uhr starten und um 6.20  Uhr Ortszeit in Paris landen. Den Rückflug ab Paris wird die Boeing jeden Montag, Mittwoch, Freitag und Sonntag antreten.

Kenya Airways hat ihre erste Boeing 787-8 (5Y-KZA/MSN 35510) am 5. April in Nairobi in Empfang genommen. Sie trägt den Namen „Great Rift Valley“.  Kenya Airways hat insgesamt neun Dreamliner bei Boeing bestellt sowie eine weitere 777-300ER, die im Laufe des Jahres ausgeliefert werden sollen.

Kenya Airways will mit Hilfe der neuen Flugzeuge ihr Langstreckennetz ausbauen und zusätzliche Ziele direkt anfliegen. Dazu gehören neben Paris Amsterdam und Peking.
Die Neuanschaffungen sind Teil eines Expansionsplans, der mit „Project Mawingu“ überschrieben ist. Der Plan sieht den Ausbau der Kenya-Airways-Flotte von aktuell 44 auf 107 Flugzeuge vor. Die Flotte besteht derzeit ausschließlich aus Boeing-Mustern sowie 17 Embraer-Regionalverkehrsflugzeugen. Zudem soll bis 2022 die Zahl der Routen von jetzt 62 auf 115 erweitert werden.



Weitere interessante Inhalte
Neuer Airliner in der Größe zwischen 737 und 787 Boeing bereitet nächstes Flugzeugprogramm vor

22.11.2017 - Mit der Benennung hochrangiger Ingenieure bereitet Boeing die hauseigene Entwicklungsmannschaft für das nächste Verkehrsflugzeugprogramm vor. Das neue Flugzeug für "die Mitte des Marktes" könnte etwa … weiter

EL AL mit CL6710 in 787 Neuer Recaro-Sitz im Liniendienst

13.09.2017 - EL AL setzt als erste Airline der Welt den neuen Recaro-Sitz CL6710 im Liniendienst ein. … weiter

Branchenriese meldet Meilenstein Boeing-Verkehrsflugzeuge: Eine Milliarde Flugstunden

13.09.2017 - Die weltweite Flotte aller Boeing-Verkehrsflugzeuge hat insgesamt eine Milliarde Flugstunden erreicht. Das meldet der amerikanische Flugzeughersteller nach der ersten September-Woche. … weiter

Flugtestprogramm Boeing 787 malt 787-Silhouette an den Himmel

03.08.2017 - Die Flugtestabteilung von Boeing nutzte einen ultralangen Flug, um mit einer 787 die Umrisse des Dreamliners an den Himmel über die USA zu zeichnen. … weiter

US-Hersteller meldet Kundenübergaben Boeing liefert 183 Flugzeuge im zweiten Quartal aus

11.07.2017 - US-Branchenriese Boeing hat im zweiten Quartal 2017 insgesamt 183 neue Verkehrsflugzeuge ausgeliefert. Rekordhalter wurde die Boeing 737 mit 123 Auslieferungen. … weiter


FLUG REVUE 12/2017

FLUG REVUE
12/2017
06.11.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Zerlegung entführte Landshut
- Erstflug Airbus A330neo
- airberlins letzte Landung
- NBAA-BACE Las Vegas
- Fliegerschießen Axalp
- Eurofighter Luftwaffe
- Kassenschlager CFM56
- Fliegeruhren EXTRA