29.05.2017
FLUG REVUE

Nach IT-TotalausfallRückkehr zur Normalität bei British Airways

Nach dem Ausfall der British Airways IT am Wochenende normalisierte sich der Flugbetrieb an den Drehkreuzen Heathrow und Gatwick am Montag langsam wieder.

Airbus A380 British Airways Take off Start

Airbus A380 von British Airways. Foto und Copyright: Airbus  

 

Auch am Montagmorgen baten die Flughafenbetreiber von Heathrow und Gatwick Passagiere, deren Flüge abgesagt wurden, nicht zum Flughafen zu kommen. Immer noch herrschte offensichtlich die Sorge, es könnte erneut zu Staus und chaotischen Situationen an den Flughäfen kommen. Am Wochenende war es weltweit zu Flugausfällen gekommen, an den Flughäfen Heathrow und Gatwick mussten am Samstag sämtliche Flüge abgesagt werden.

Wie es zum Ausfall der Informationstechnik bei British Airways kommen konnte, ist nach wie vor ungeklärt. Bei der Airline geht man davon aus, dass ein Problem mit der Stromzufuhr Ursache sein könnte. IT-Pannen legen immer wieder Teile des Luftverkehrs lahm. Bei Delta Airlines – einer der größten Fluggesellschaften der Welt – verursachte beispielsweise ein Stromausfall im Sommer 2016 den Ausfall von über 300 Flügen.

British-Airways-CEO Alex Cruz entschuldigte sich mehrfach bei den Passagieren wegen der Unannehmlichkeiten. In einem am Sonntagnachmittag veröffentlichten Video versicherte er: „Wir tun unser Bestes, um die Dinge wieder zu ordnen“.



Weitere interessante Inhalte
Neue Airline stößt in airberlin-Lücke Thomas Cook plant Balearentochter

18.10.2017 - Der Reisekonzern Thomas Cook plant, nach übereinstimmenden Medienberichten, die Gründung einer neuen Fluggesellschaft mit der Heimatbasis Mallorca, seinem wichtigsten Ferienziel. … weiter

Russischer Zweistrahler im Flugtest MS-21 fliegt von Irkutsk nach Schukowski

18.10.2017 - Der erste Prototyp der Irkut MS-21-300 ist vom Werksflugplatz in Irkutsk zum Gromow-Flugforschungsinstitut bei Moskau geflogen, um die Flugerprobung dort fortzuführen. … weiter

Insolvente Airline Lufthansa und easyJet bieten für Alitalia

17.10.2017 - Kaum ist die Übernahme von Teilen der insolventen airberlin in halbwegs trockenen Tüchern, stehen sich Lufthansa und easyJet in Sachen Alitalia wieder gegenüber. … weiter

Zweite Endmontagelinie in Alabama Airbus übernimmt Mehrheit der C Series

17.10.2017 - Der europäische Luftfahrtkonzern Airbus steigt mehrheitlich bei Kanadas C Series Aircraft Limited Partnership ein, die Bombardiers neuen Zweistrahler C Series herstellt. … weiter

Bestseller aus Europa Top 10: Die größten Kunden der A320-Familie von Airbus

17.10.2017 - Mit mehr als 13000 verkauften Flugzeugen ist die A320-Familie der größte Erfolg von Airbus. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 11/2017

FLUG REVUE
11/2017
09.10.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- US-Firma Boom: Nachfolger der Concorde?
- Verhandlungen: Das Ende von airberlin
- Swiss: C Series im Liniendienst
- RAF & USAF: „Red Air“ mit zivilen Jets
- X-37B: Geheimer Raumgleiter der USAF