28.06.2018
FLUG REVUE

"Mannschaftsflieger" aus MoskauNationalmannschaft kehrt zurück

Nach ihrem Ausscheiden bei der Fußball-WM kehrt die Deutsche Fußball-Nationalmannschaft am Nachmittag per Sonderflug nach Deutschland zurück. Ihr "Mannschaftsflieger" ist ein speziell dekorierter Airbus A321 von Lufthansa.

Airbus A321 Lufthansa Mannschaftsflieger WM

Nicht im "Siegerflieger", sondern nur im "Mannschaftsflieger" kehrt die deutsche Nationalmannschaft aus Moskau zurück. Foto und Copyright: Lufthansa  

 

Gegen 14.35 Uhr befand sich die A321 bereits über Jena und sollte gegen 15 Uhr mit der Nationalmannschaft an Bord am Frankfurter Flughafen landen. Der Sonderflug LH343 war extra als "Mannschaftsflieger" der "Fanhansa" dekoriert worden. Die A321 mit der Registrierung D-AISQ war am Mittag mit Verspätung in Moskau-Wnukowo gestartet. 

UPDATE:
Um 15.01 Uhr setzte der Sonderflug, aus Westen kommend, auf der Frankfurter Landebahn Nordwest auf.

www.flugrevue.de/Sebastian Steinke


Weitere interessante Inhalte
Zahlen für 2018 Lufthansa Group meldet neuen Passagierrekord

10.01.2019 - Die Airlines der Lufthansa Group haben 2018 rund 142 Millionen Passagiere transportiert - und damit mehr als jemals zuvor. Dies geht aus einer aktuellen Mitteilung des Konzerns hervor. Der … weiter

Wachstumsplan Condor baut Airbus-Wartung in Düsseldorf auf

22.12.2018 - Condor wird ihre Airbus-Flotte zukünftig am Standort Düsseldorf warten. Das gab die zweitgrößte Airline des nordrhein-westfälischen Flughafens bekannt. … weiter

Flaggschiff im neuen Farbkleid Erster umlackierter Lufthansa-A380 landet in München

12.12.2018 - Der erste Airbus A380 in den neuen Lufthansa-Farben ist heute am frühen Morgen auf seinem Heimatairport München eingetroffen - mit einem Tag Verspätung. Die Neulackierung nahm dreieinhalb Wochen in … weiter

Grafische Darstellung gefährlicher Wetterlagen Schweden warnen genauer vor Turbulenzen

27.11.2018 - Das schwedische Unternehmen AVTECH hat eine neue Software vorgestellt, die Piloten per iPad im Flug die zu erwartenden Turbulenzen entlang der Route grafisch vorhersagt, so dass rechtzeitiges … weiter

Koalition legt Erweiterung auf Eis Bayern verschieben Münchener Startbahnbau

05.11.2018 - Der Flughafen München erhält unter der kommenden Regierung keine dritte Startbahn. Eine entsprechend Absprache trafen die neuen Koalitionsparter CSU und Freie Wähler. … weiter


FLUG REVUE 2/2019

FLUG REVUE
2/2019
07.01.2019

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Der Marathon-Flug von Singapore Airlines
- China: Fighter-Show in Zuhai
- Marktübersicht: Die Top-Liga der Business Jets
- Rückkehr zum Mond: NASA plant bemannte Raumstation im Orbit
- Luftwaffe: Der Weg ins Kampfjet-Cockpit