04.09.2013
FLUG REVUE

Country-Managerin bei Vueling AirlinesUlla Siebke soll für Wachstum sorgen

Ulla Siebke ist neue Country-Managerin für Deutschland bei Vueling Airlines. Mit der neu geschaffenen Position möchte die spanische Fluggesellschaft ihr Wachstum auf dem deutschen Markt ausbauen.

Ulla Siebke Vueling

Ulla Siebke kümmert sich als neue Country-Managerin von Vueling Airlines um den deutschen Markt. Foto und Copyright: Vueling  

 

Die 49-Jährige war zuvor bei der skandinavischen Fluggesellschaft SAS Scandinavian Airlines als Sales- und Account-Managerin tätig. Als Country-Managerin ist Siebke Ansprechpartnerin für Reisebüros, Reiseveranstalter und Unternehmen sowie für weitere Kooperationspartner. Von Frankfurt aus wird sie die strategische Entwicklung von Vueling auf dem deutschen Markt mitverantworten. In Deutschland bedient Vueling nach eigenen Angaben zehn Flughäfen.



Weitere interessante Inhalte
Europaverkehr mit vier Airbus A321 IAG gründet neue Tochter in Österreich

28.06.2018 - Die International Airlines Group (IAG), Mutterholding von British Airways, Iberia und Vueling, gründet in Österreich eine neue Airline-Tochter: LEVEL. … weiter

Entscheidung im österreichischen Bieterverfahren Lauda gewinnt das Rennen um NIKI

23.01.2018 - Die insolvente österreichische Fluggesellschaft Niki Luftfahrt GmbH aus Wien wird durch den einstigen Unternehmensgründer Niki Lauda übernommen. Dies entschied der NIKI-Gläubigerausschuss vergangene … weiter

Wackelt die Vueling-Übernahme? Landgericht Berlin: Österreich für NIKI-Insolvenzverfahren zuständig

08.01.2018 - Das Landgericht Berlin hat entschieden, dass das zunächst in Berlin eröffnete Insolvenzverfahren von NIKI künftig nach österreichischem Recht in Wien stattzufinden habe. … weiter

Neue Software soll das Reisen erleichtern IAG investiert in Start-up-Firmen

24.04.2017 - Die britisch-spanische Airline-Gruppe IAG hat sich an zwei Start-up-Unternehmen beteiligt. Diese entwickeln Software mit Reisebezug. … weiter

European Aviation Network IAG führt WLAN auf der Kurzstrecke ein

08.11.2016 - Die International Airlines Group (IAG) will bis zu 341 Kurzstreckenflugzeuge mit Internettechnologie für das European Aviation Network (EAN) von Telekom und Inmarsat ausrüsten. … weiter


FLUG REVUE 09/2018

FLUG REVUE
09/2018
06.08.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Aktuell: Tempest
- 100 Jahre RAF: Die spektakuläre Jubiläumsschau
- Nahost-Airlines: Das Ende der Luxuswelle?
- Spitzentechnik: Winglets
- AMRAAM-Tests: Eurofighter schießen scharf