06.01.2015
FLUG REVUE

US-Traditionsmarke kehrt zurückNeue Eastern übernimmt ihr erstes Flugzeug

Am 19. Dezember hat in Miami die neue Eastern Air Lines ihr erstes Flugzeug in Dienst gestellt. Das Unternehmen will die US-Traditionsmarke "Eastern" zunächst mit Charterflügen und später auch im Linienverkehr wiederbeleben.

Boeing_737_800_Eastern

Die neue Eastern hat zehn Boeing 737-800 bestellt. Die Flugzeuge tragen wieder die Traditionsfarben der früheren Eastern Air Lines. Foto und Copyright: Eastern Air Lines  

 

Das in Miami vorgestellte und in den traditionallen Blautönen mit "Eastern"-Schriftzug lackierte erste Flugzeug mit der Registrierung N276EA der neuen Eastern ist eine 2006 gebaute, gebrauchte Boeing 737-800 aus vorherigen Beständen von Kenya Airways. Das Flugzeug wurde auf den Namen "Spirit of Captain Eddie Rickenbacker" getauft. Es wurde von BOC Aviation geleast. Zehn Flugzeuge dieser Reihe sind zunächst vorgesehen, bevor eines Tages auch fabrikneue Boeing 737 MAX 8 die Flotte ergänzen sollen. Der Flugbetrieb soll im zweiten Quartal 2015 mit Charterflügen beginnen. Danach sollen auch Linienflüge folgen.

Die neue Eastern Air Lines wurde seit 2011 aufgebaut. Sie hat die Markenrechte der früheren Eastern Air Lines übernommen und residiert in der früheren Eastern-Betriebszentrale in Miami. Die am Miami International Airport beheimatete neue Fluggesellschaft will ab April 2017 ihre ersten fabrikneuen Boeing 737-800 bei Boeing übernehmen, von denen sie bereits zehn Flugzeuge bestellt hat.

Die neue Eastern Air Lines Group Inc. hat bereits juristische Töchter gegründet, um weitere Strukturen für das geplante Wachstum zu haben. Dazu gehören die Regionaltöchter "Eastern Shuttle" und "Eastern Express" und das Meilenprogramm "LatinOnePass" beziehungsweise "LatinOne".



Weitere interessante Inhalte
Luftfahrtschau Farnborough: Die Bestellungen

16.07.2018 - Auf der Airshow in Farnborough geben Airbus, Boeing und Co. wieder eine ganze Reihe von Aufträgen bekannt. … weiter

Farnborough International Airshow 2018 Boeing nimmt am Flugprogramm teil

13.07.2018 - Auf der Farnborough International Airshow wird der US-Hersteller die Boeing 737 MAX 7 und die Boeing 787-8 Dreamliner im Flug zeigen. Ausgestellt werden Zivil- und Militärflugzeuge sowie Boeings … weiter

Boeings werden Boeing-Blau Boeing überarbeitet die Werkslackierung

09.07.2018 - Kurz vor der Luftfahrtmesse in Farnborough hat Boeing neue Kleider für seine Jets angekündigt: In der Firmenfarbe "Boeing-Blau" lackiert der US-Hersteller künftig interne Flugzeuge wie Prototypen und … weiter

Für Economy und Business Class WestJet bestellt fast 5000 Recaro-Sitze

13.06.2018 - Die kanadische Fluggesellschaft stattet ihre neuen Boeing 787 und Boeing 737 MAX mit Sitzen des Herstellers aus Schwäbisch Hall aus. … weiter

Patriotische Polen LOT-787 erinnert an Polens Unabhängigkeit

12.06.2018 - Boeing hat den neuesten Dreamliner für die polnische Fluggesellschaft LOT mit einer Sonderlackierung in den Landesfarben geschmückt. Damit soll der Zweistrahler an die Wiedererlangung der polnischen … weiter


FLUG REVUE 08/2018

FLUG REVUE
08/2018
09.07.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Stationen im All: Was kommt nach der ISS?
- Rafale fliegt auf der "Bush"
- Flugzeugbau virtuell: Alles wird digital
- Joon: Der Billigflieger von Air France
- Airbus-Lieferzentrum: Hochbetrieb in Hamburg