11.07.2017
FLUG REVUE

Aufenthaltsbereich mit Retro-ElementenNeue TAP-Lounge in Lissabon

Im Schengen-Bereich des Drehkreuzflughafens Lissabon hat Portugals Flag-Carrier TAP eine neue Lounge für Kunden der Business Class und Vielflieger ab Silber-Status eröffnet.

TAP Portugal neue Lounge Lissabon

Die neue TAP-Lounge in Lissabon mischt Designermöbel mit Retro-Elementen und dem Werkstoff Kork. Foto und Copyright: TAP  

 

Seit Montag habe die neue Lounge geöffnet, teilte TAP Portugal mit. Auf 825 Quadratmeter Fläche biete die neue Lounge im sechsten Stock des Humberto-Delgado-Flughafens in Lissabon bis zu 260 Passagieren Platz. Zu den Angeboten gehörten Ruhebereiche, Duschen, eine Spielecke für Kinder, ein Business-Center und ein Restaurant- und Bar-Bereich, der höchsten Ansprüchen genüge.

Bei der Einrichtung der Lounge wurde an vielen Stellen heimischer Kork verwendet, etwa als Bodenbelag, als Verkleidungsmaterial und bei den Designer-Möbeln. Zudem greift das Design die bis in die 1970er-Jahre klassische rotweiße Farbgebung der TAP Portugal-Maschinen auf, die erst unlängst auch für einen Airbus im Retro-Look verwendet wurde. „Diese neue Lounge bietet den Passagieren größtmöglichen Komfort, ganz gleich, welches Angebot sie nutzen möchten und wie lange sie bleiben“, sagt Miguel Arruda, der verantwortliche Architekt. „Die Gestaltung des Raums und die verwendeten Materialien sollen den Aufenthalt zum Vergnügen machen.“ 

Der neue Bereich steht allen Passagieren offen, die über den Status Victoria Gold, TAP Corporate TOP, Star Alliance Gold oder TAP Platinum American Express verfügen. Auch die Passagiere mit Buchungen in den Tarifklassen tap |executive und tap | topexecutive haben Zugang – unabhängig von einer Victoria-Mitgliedschaft. Victoria Silver-Passagiere können die Lounge auf von TAP Portugal durchgeführten Interkontinentalflügen, unabhängig von der Buchungsklasse, nutzen.

Mehr zum Thema:
www.flugrevue.de/Sebastian Steinke


Weitere interessante Inhalte
Fluggesellschaft führt “erfolgreiche Finanzierungsverhandlungen” Germania findet frisches Geld

19.01.2019 - Die Germania Fluggesellschaft “hat eine Lösung zur Abdeckung des kurzzeitigen Liquiditätsbedarfs gefunden”, teilte das Unternehmen am Samstag mit. … weiter

Kommt die A220-500? Airbus greift CS500-Idee "wahrscheinlich" auf

18.01.2019 - Das A220-Programm endet derzeit bei 160 Sitzen im A220-300 - wer mehr Flugzeug braucht, muss zur A320 greifen. Airbus hält sich jedoch nicht nur die Option auf eine Verlängerung der A220 offen, … weiter

Flughafenfeuerwehr als Katastrophenhelfer Flughafen München hilft bei Schneeräumung in Bayern

18.01.2019 - Angehörige der Münchener Flughafenfeuerwehr helfen im Katastophengebiet in Südbayern bei der Schneeräumung. Nasser Schnee in großer Menge gefährdet vor allem große Flachdächer, die einzustürzen … weiter

Ultralangstreckenjet dient zur Ersatzteilgewinnung AJW Group zerlegt gebrauchte 777-200LR

17.01.2019 - Die kanadischen Ersatzteilspezialisten der AJW Group haben eine gebrauchte Boeing 777-200LR von Etihad Airways gekauft, um den Jet zu zerlegen und ihn als Ersatzeilspender für andere Boeing 777 zu … weiter

Acropolis Aviation baut sein Angebot aus Erste ACJ320neo übergeben

17.01.2019 - Der britische VVIP-Charteranbieter Acropolis Aviation hat am Airbus-Hauptsitz im französischen Toulouse den weltweit ersten Airbus ACJ320neo übernommen. … weiter


FLUG REVUE 2/2019

FLUG REVUE
2/2019
07.01.2019

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Der Marathon-Flug von Singapore Airlines
- China: Fighter-Show in Zuhai
- Marktübersicht: Die Top-Liga der Business Jets
- Rückkehr zum Mond: NASA plant bemannte Raumstation im Orbit
- Luftwaffe: Der Weg ins Kampfjet-Cockpit