27.03.2017
FLUG REVUE

Boeing 747-8F verliert zwei BestellungenNippon Cargo Airlines bestellt verbleibende Jumbos ab

Die japanische Frachtfluggesellschaft Nippon Cargo Airlines (NCA) hat ihre beiden verbliebenen Bestellungen für die Boeing 747-8F annulliert. Dies verlautete am Montag aus New Yorker Börsenkreisen.

Boeing 747-8F Nippon Cargo Airlines

Nippon Cargo Airlines hat ihre beiden verbliebenen 747-8-Bestellungen storniert. Foto und Copyright: Boeing  

 

Der Verlust der beiden Bestellungen trifft das 747-8-Programm derzeit empfindlich, da Boeing dringend neue Aufträge braucht, um die Linie gleichmäßig auszulasten. Der Frachtmarkt gilt als aussichtsreichster Markt des mit seinem Bugtor konkurrenzlosen Jumbo-Frachters.

Nach aktuellem Stand (Februar) muss Boeing nur noch sieben 747-8 der Passagierversion und 19 Boeing 747-8F bauen, beziehungsweise schon vorproduzierte Flugzeuge nur noch ausliefern, wovon die beiden abbestellten Flugzeuge abzuziehen wären. Zuletzt hatte der Expressfrachtriese UPS 14 Flugzeuge bestellt. Die in Tokio-Narita beheimatete NCA betreibt fünf Boeing 747-400F und acht Boeing 747-8F.



Weitere interessante Inhalte
Die Cargo-Spezialisten Top 10: Die größten Frachtflugzeuge der Welt

04.12.2017 - Angefangen hat es in der Pionierzeit der Luftfahrt mit Briefen, heute passen riesige Generatoren und ganze Segelyachten in die Frachträume der großen Transportflugzeuge. … weiter

Bestseller Jumbo Jet Top 10: Auslieferungen Boeing 747-Modelle

20.11.2017 - Bis dato wurden 1539 von 1553 bestellten Boeing 747 ausgeliefert. Der US-Flugzeugbauer bot insgesamt 20 Unterversionen des Jumbo Jets an. Über die beliebtesten Varianten der Boeing 747 gibt unsere Top … weiter

Lufthansa Technik Ka-Breitbandinternet für Boeing 747-8

10.11.2017 - Lufthansa Technik stattet als weltweit erstes Unternehmen Boeing 747-8 mit der neuen Breitband-Internetlösung im Frequenzbereich des Ka-Bands aus. … weiter

Neue Zweistrahlergeneration mit CFK-Flügel Boeing beginnt Bau der ersten 777-9

25.10.2017 - Im neuen Flügelwerk Everett hat Boeing zu Wochenbeginn mit dem Bau der ersten Boeing 777X begonnen. Der erste fliegende Prototyp gehört zu deren gestreckter Version Boeing 777-9. … weiter

Leasingfirma nimmt größte Jumbo-Version ins Portfolio GECAS kauft eine Boeing 747-8F von Boeing Capital

13.10.2017 - Die Leasingfirma GECAS hat eine Boeing 747-8F von Boeing Capital gekauft. Der vierstrahlige Frachter fliegt schon beim GECAS-Kunden AirBridgeCargo Airlines. … weiter


FLUG REVUE 01/2018

FLUG REVUE
01/2018
11.12.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- 100. Airbus A380 für Emirates
- Airbus-Hoffnung China
- Auftragsfeuerwerk Dubai Air Show
- Tornado-Training
- F-35 für die Luftwaffe?
- Adaptive Tragflächen
- Vorausschauende Instandhaltung
- Mehrwegraketen