31.05.2017
FLUG REVUE

Neue LangstreckenflügeNorwegian verbindet Rom mit drei US-Destinationen

Die norwegische Niedrigpreis-Airline baut ihr Angebot an Transatlantikflügen aus, insgesamt zwölf neue Strecken sollen dieses Jahr dazukommen.

Norwegian Boeing 787

Boeing 787 von Norwegian Air Shuttle. Foto und Copyright: Norwegian  

 

Norwegian Air Shuttle fliegt von November an von Rom aus nach Los Angeles, New York City/Newark und Oakland/San Francisco. Auf der Strecke kommt eine neue Boeing 787. Das kündigte die norwegische Niedrigpreisfluggesellschaft am Mittwoch an.

Rom ist demnach die siebte europäische Destination, die Norwegian mit den USA verbindet. Bislang gibt es bereits Flüge von Paris, London, Kopenhagen, Oslo und Stockholm aus, ab Juni gibt es auch Verbindungen ab Barcelona.

Die Airline will dieses Jahr mindestens 25 neue Strecken von den USA aus bedienen, darunter zwölf Transatlantikflüge nach Irland, Nordirland, Schottland und Norwegen, die mit der neuen Boeing 737 MAX 8 durchgeführt werden sollen.

Norwegian sollte die erste 737 MAX ursprünglich Ende Mai erhalten. Allerdings verzögert sich die Auslieferung wegen einer umfassenden Triebwerksinspektion aufgrund möglicher Produktionsfehler um einige Tage. Voraussichtlich Mitte Juni wird Norwegian nun den ersten neuen Zweistrahler übernehmen und damit der erste europäische Betreiber der Boeing 737 MAX. Die Airline hat insgesamt 108 Flugzeuge fest bestellt, mit Optionen für 92 weitere.




Weitere interessante Inhalte
ETOPS-Einschränkungen Probleme mit Trent 1000 weiten sich aus

23.04.2018 - Betreiber von Boeing 787 müssen ihre Trent-1000-Triebwerke nicht nur häufiger untersuchen lassen, sondern auch eine Reduzierung der ETOPS-Grenzen hinnehmen. … weiter

Business Jet der neuen Generation Boeing "Flyaway" der ersten BBJ MAX 8

17.04.2018 - Beim US-Flugzeughersteller Boeing in Seattle ist der erste Boeing Business Jet (BBJ) auf Basis der neuen 737 MAX zum "Flyaway" gestartet. … weiter

Recaro Aircraft Seating Neuer Economy-Sitz und viele Aufträge

16.04.2018 - SpiceJet, WOW Air, China Southern: Auf der Aircraft Interiors Expo in Hamburg hat der Hersteller aus Schwäbisch Hall zahlreiche Sitze für verschiedene Klassen verkauft. … weiter

Rolls-Royce Häufigere Inspektionen an Trent 1000 nötig

13.04.2018 - Wegen Qualitätsproblemen mit dem Verdichter des Dreamliner-Triebwerks muss der britische Triebwerkshersteller die Inspektionsfrequenz erhöhen. … weiter

Spekulationen über Übernahme IAG beteiligt sich an Norwegian

12.04.2018 - Die International Airlines Group hat einen Minderheitsbeteiligung an der Niedrigpreis-Fluggesellschaft Norwegian erworben. … weiter


FLUG REVUE 06/2018

FLUG REVUE
06/2018
14.05.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- ILA AKTUELL: Die Highlights in Berlin
- Alexander Gerst: Die zweite Mission
- Aircraft Interiors: Sitze zwischen Leichtbau und Luxus
- Überschall ohne Knall: Skunk Works bauen X-Plane
- Flughafen München: Angriff auf Frankfurt