02.11.2016
aero.de

AirlinesNorwegian verteilt 787 auf weitere Standorte

Norwegian öffnet 2017 neue Langstrecken-Basen in Barcelona und Amsterdam. Airlinechef Björn Kjos kann sich auch einen Stützpunkt in Argentinien gut vorstellen.

Norwegian Boeing 787-8

Die erste Boeing 787 von Norwegian beim Auslieferungsflug. Foto und Copyright: Boeing  

 

Aus Barcelona El-Prat will Norwegian mit zwei fest stationierten Boeing 787-8 im Sommer 2017 neue Ziele in den Vereinigten Staaten anschließen und unter anderem Fort Lauderdale, Oakland, Los Angeles und Newark anfliegen.

Die genauen Pläne für Amsterdam kennt bisher nur Norwegian selbst - allerdings sucht die Airline über Bereederungsfirmen derzeit 787-Flugpersonal für die neue Basis in den Niederlanden. Norwegian wächst bis 2020 auf 42 787 und spannt zeitgleich die 737 MAX und einige Airbus A321neo für Langstrecken ein.

Der umtriebige Airlinechef Björn Kjos will Norwegian in nächster Zeit auch außerhalb Europas ansiedeln und führt Verhandlungen mit der argentinischen Regierung über eine Langstreckenbasis in Buenos Aires.

Argentinien sei "ein verstecktes Juwel" mit dem "größten Potenzial, dass ich je gesehen habe", sagte Kjos "Bloomberg" im Oktober. Innerhalb von zwölf Monaten könne Norwegian in Buenos Aires eine Basis mit zwei 787 aufziehen und Flüge nach Oslo, Paris, London, Madrid oder Barcelona anbieten.



Weitere interessante Inhalte
Dreamliner-Triebwerke von Rolls-Royce Weitere Trent 1000 von Problemen betroffen

11.06.2018 - Die technischen Schwierigkeiten mit Verdichterschaufeln des Antriebs für die Boeing 787 ziehen weitere Kreise. … weiter

Rolls-Royce Trent 1000 Package C Überarbeitete Verdichterschaufeln sollen bald getestet werden

30.05.2018 - Rolls-Royce arbeitet mit Hochdruck an einer Lösung der technischen Probleme der Dreamliner-Triebwerke. … weiter

ETOPS-Einschränkungen Probleme mit Trent 1000 weiten sich aus

23.04.2018 - Betreiber von Boeing 787 müssen ihre Trent-1000-Triebwerke nicht nur häufiger untersuchen lassen, sondern auch eine Reduzierung der ETOPS-Grenzen hinnehmen. … weiter

Rolls-Royce Häufigere Inspektionen an Trent 1000 nötig

13.04.2018 - Wegen Qualitätsproblemen mit dem Verdichter des Dreamliner-Triebwerks muss der britische Triebwerkshersteller die Inspektionsfrequenz erhöhen. … weiter

Spekulationen über Übernahme IAG beteiligt sich an Norwegian

12.04.2018 - Die International Airlines Group hat einen Minderheitsbeteiligung an der Niedrigpreis-Fluggesellschaft Norwegian erworben. … weiter


FLUG REVUE 07/2018

FLUG REVUE
07/2018
11.06.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Forschung: Wie Supercomputer Flugzeuge leiser machen
- Flughafen BER: Neue Pläne für Billig-Terminals
- NASA-Mission Insight: DLR bohrt den Mars an
- Erste A380 für Japan
- Mikojan MiG-31K: Risslands gefährliche Hyperschall-Rakete