27.05.2013
FLUG REVUE

Oman Air bestellt drei A330-300 bei Airbus

Oman Air, die nationale Fluggesellschaft des Sultanats Oman, hat drei A330-300 bei Airbus in Auftrag gegeben und vergrößert damit ihre A330-Flotte auf insgesamt zehn Flugzeuge.

Die Flugzeuge sollen auf Langstreckenverbindungen eingesetzt werden und sind für die komfortable Beförderung von knapp 300 Passagieren ausgelegt.

„Dank ihrer Effizienz, Zuverlässigkeit und Attraktivität für die Passagiere bildet unsere fliegende A330-Flotte bereits das Rückgrat im Langstreckensegment von Oman Air“, sagte Wayne Pearce, CEO von Oman Air. „Dieser zusätzliche Auftrag wird uns die Fortführung unserer Wachstumsstrategie mit einem Flugzeugtyp ermöglichen, von dessen Zuverlässigkeit, Rentabilität und überaus hohen Passagierkomfort wir uns bereits überzeugen konnten.“

„Wir sind sehr stolz darauf, dass wir unsere Partnerschaft mit Oman Air über unsere beliebten A330-300-Flugzeuge weiterentwickeln und vertiefen können“, sagte John Leahy, Chief Operating Officer Customers von Airbus. „Mit ihrer erfolgreichen Kombination aus Effizienz, Zuverlässigkeit und Komfort sorgt die A330 bei Kunden und Passagieren weltweit für anhaltende Begeisterung und wird dies dank unserer kontinuierlichen Investitionen in diese Flugzeugfamilie noch viele Jahre lang tun.“

Die Airbus A330-Familie umfasst neben Passagierflugzeugen mit 250 bis 300 Sitzen auch Frachtermodelle, VIP- und militärische Varianten (Transporter und Tanker). Airbus hat bereits über 1.200 Bestellungen für die A330-Familie verbucht. Rund 900 Flugzeuge dieser Familie fliegen bei mehr als 100 Betreibern weltweit.



Weitere interessante Inhalte
Spezialtransporter für A350-Flügelpaare Beluga XL startet zum 50. Testflug

23.10.2018 - In Toulouse ist am Dienstag der neue Spezialtransporter Beluga XL zu seinem 50. Testflug gestartet. Damit dürfte der überbreite und überdicke Spezialtransporter dem Abschluss seiner Erprobung und … weiter

Europäische Bestseller Top 10: Die meistgebauten Airbus-Flugzeuge

06.09.2018 - Am 28. Oktober 1972 startete der erste Prototyp des Airbus A300 zu seinem Jungfernflug. Bis Ende Juli 2018 produzierte der europäische Flugzeugbauer 11.343 Flugzeuge. Aber welche sind die … weiter

Ferienende bei Airbus in Toulouse Beluga XL nimmt Testbetrieb wieder auf

31.08.2018 - Mit dem Ende der französischen Sommerferien läuft in Toulouse auch das Flugtestprogramm des neuen Spezialtransporters Beluga XL wieder an. Auch am Freitag ist der dicke Zweistrahler in der Luft. … weiter

Spezialtransporter fliegt bereits sechs Stunden am Stück Beluga beginnt regulären Testflugbetrieb

25.07.2018 - Nach ihrem Erstflug am 19. Juli hat die Beluga XL am Dienstag ihren zweiten Flug absolviert. Dabei erreichte der neue Zweistrahler schon beachtliche sechs Stunden Flugdauer. … weiter

Spezialtransporter vor dem Erstflug Beluga XL beginnt Rolltests

12.07.2018 - Bei Airbus in Toulouse hat der erste Spezialtransporter Beluga XL am Mittwoch Rolltests auf der Startbahn aufgenommen. Damit rückt der Erstflug in greifbare Nähe. … weiter


FLUG REVUE 12/2018

FLUG REVUE
12/2018
05.11.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Raumfahrt Extra
- Wettbewerb: Spar-Jets für Übermorgen
- Neuer britischer Träger: F-35B auf der "Queen Elizabeth"
- Piloten: Die neue Lufthansa-Ausbildung
- A400M in Wunstorf: Erste Einsatzerfahrungen