07.03.2012
FLUG REVUE

Preise für Luftfrachttransporte 2011 um 23 Prozent gestiegen

Von deutschen Flughäfen abgehende Luftfrachttransporte waren im letzten Jahr 22,9 % teurer als 2010. Grund dafür waren unter anderem stark gestiegene Kerosinzuschläge.

Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) weiter mitteilt, verteuerten sich im vierten Quartal 2011 die Transporte im Vergleich zum vierten Quartal 2010 um 17,7 %. Dagegen blieben die Preise gegenüber dem dritten Quartal 2011 mit + 0,5 % nahezu stabil.

Im Jahresdurchschnitt 2011 stiegen die Frachtraten auf allen Flugrouten zweistellig. Besonders stark erhöhten sich gegenüber 2010 die Preise für Luftfrachttransporte nach Indien (+ 27,6 %), China (+ 29,5 %) und in die Vereinigte Arabische Emirate (+ 35,5 %).

Bei innereuropäischen Transportflügen (+ 14,5 %) und bei Flügen nach Brasilien (+ 13,0 %) gab es die geringsten Preissteigerungen.




FLUG REVUE 02/2018

FLUG REVUE
02/2018
08.01.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Letzte F-16 aus Fort Worth
- Insolvenz NIKI
- Die Neuen von Cessna
- Sea Lion für die Marineflieger
- Sparwunder Open Rotor
- Passagierjets ohne Piloten?
- Raumstation im Marsorbit?