28.04.2016
aero.de

AirlinesQatar Airways erhöht Beteiligung an IAG

Qatar Airways erhöht ihre Beteiligung am Airlinekonzern IAG auf 12,0 Prozent und will sich jetzt noch enger mit British Airways verzahnen.

Airbus A350 XWB Qatar Airways in flight Foto Gousse Airbus

Airbus A350 Qatar Airways. Foto und Copyright: H. Goussé/Airbus  

 

Qatar Airways hatte sich im Januar 2015 zunächst mit 9,99 Prozent beim Dachkonzern von British Airways, Iberia und Vueling eingekauft, der sich im selben Jahr mit einem Betriebsgewinn von 2,3 Milliarden Euro an die Spitze der europäischen Airlinebranche setzte.

Die Beteiligung sei nun auf 12,0 Prozent erhöht worden, sagte Qatar-Airways-Chef Akbar Al-Baker am Rande des Arabian Travel Market in Dubai.

Im nächsten Schritt werde Qatar Airways ihre erfolgreiche Partnerschaft mit British Airways ausbauen. Neben zusätzlichen Codeshare-Verbindungen seien gemeinsame Luftfrachtaktivitäten denkbar, so Al-Baker.

Qatar Airways ist gerade in Kauflaune - als weitere Beteiligungsziele der Airline aus Doha gelten Royal Air Maroc und die italienische Meridiana.



Weitere interessante Inhalte
Qatar-Beteiligung Meridiana wird zu Air Italy

20.02.2018 - Qatar-Airways-Chef Akbar Al Baker will die Fluggesellschaft als direkte Konkurrenz zu Alitalia positionieren. … weiter

European Aviation Network LTE-Bodennetz ist betriebsbereit

05.02.2018 - Das von der Deutschen Telekom, Inmarsat und Nokia entwickelte European Aviation Network (EAN) soll schon bald beim Erstkunden British Airways für zuverlässiges und schnelles Internet an Bord sorgen. … weiter

Bestseller-Twin Top 10: Die größten Kunden der Boeing 777

30.01.2018 - Boeing plante die 777 als Ergänzung zur Boeing 747. Schon bald entwickelte sich die 777 zum Verkaufsschlager. Welche Airline die meisten Exemplare der „Triple Seven“ in Empfang genommen hat sagt … weiter

Entscheidung im österreichischen Bieterverfahren Lauda gewinnt das Rennen um NIKI

23.01.2018 - Die insolvente österreichische Fluggesellschaft Niki Luftfahrt GmbH aus Wien wird durch den einstigen Unternehmensgründer Niki Lauda übernommen. Dies entschied der NIKI-Gläubigerausschuss vergangene … weiter

Kuwait Airshow Qatar Airways will weiter in Airlines investieren

18.01.2018 - Akbar Al-Baker unternimmt einen zweiten Anlauf auf eine Beteiligung in den Vereinigten Staaten. Qatar Airways sei der Einstieg bei einem Airline-Startup angeboten worden, sagte der Qatar-Chef am Rande … weiter


FLUG REVUE 03/2018

FLUG REVUE
03/2018
05.02.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- A380 gerettet
- PC-24 zugelassen
- Wüstenparkplätze für alte Jets
- Navy-Teststaffel "Dust Devils"
- Hubschrauber-Triebwerke
- BER weiter verzögert