01.12.2016
FLUG REVUE

Ausdehnung des StreckennetzesQatar Airways fliegt 15 neue Ziele an

Auch für das kommende Jahr plant die Golf-Airline weiteres Wachstum. Dazu gehören neue Destinationen, auch in Europa.

A350 XWB Qatar ca 2014 Bug

Qatar ist seit Dezember 2014 der erste Betreiber des Airbus A350 (Foto: Airbus).  

 

Qatar Airways bedient von 2017 an insgesamt 15 neue Ziele. Das teilte die Fluggesellschaft mit Sitz in Doha am Montag mit. Damit führt die Golf-Airline ihren Wachstumskurs fort.

Sieben Destinationen (Canberra/Australien, Dublin/Irland, Las Vegas/USA, Rio/Brasilien, Santiago/Chile, Medan/Indonesien, Tabuk und Yanbu in Saudiarabien) hatte die Airline bereits früher bekanntgegeben. Neu hinzukommen Sarajevo (Bosnien), Skopje (Mazedonien), Nizza (Frankreich), Libreville (Gabon), Douala (Kamerun), Chiang Mai (Thailand) sowie Auckland (Neuseeland). Der Flug nach Auckland startet am 5. Februar 2017 und wird nach Angaben von Qatar Airways die längste kommerzielle Verbindung sein.

2016 hat Qatar zwölf neue Ziele ins Programm genommen. Die beiden jüngsten Destinationen sind Krabi (Thailand) und die Seychellen, die die Airline vom 6. bzw. 12. Dezember an bedient. Insgesamt umfasst das Streckennetz von Qatar nach eigenen Angaben mehr als 150 Ziele.




Weitere interessante Inhalte
Flaggschiff kommt ab Ende März 2019 nach Hessen Qatar kommt mit der A380 nach Frankfurt

19.11.2018 - Qatar Airways hat angekündigt, ihr Flaggschiff Airbus A380 ab Ende März 2019 regelmäßig nach Frankfurt zu schicken. Einer der beiden täglichen Qatar-Flüge wird dann von der jetzigen Boeing 777 auf den … weiter

Bestseller-Twin Top 10: Die größten Kunden der Boeing 777

01.08.2018 - Boeing plante die 777 als Ergänzung zur Boeing 747. Schon bald entwickelte sich die 777 zum Verkaufsschlager. Welche Airline die meisten Exemplare der „Triple Seven“ in Empfang genommen hat, verrät … weiter

Airbus A350-1000 Mehr Sicherheit bei Druckabfall in der Kabine

29.03.2018 - Im ersten, an Qatar ausgelieferten Airbus A350-1000 kommt ein neues Sicherheitsfeature zum Einsatz. Es soll laut Airbus künftig auch in der kürzeren A350-900 zum Standard werden. … weiter

Qatar Airways startet nach London A350-1000 nimmt den Liniendienst auf

26.02.2018 - Die neueste Version der A350, die gestreckte A350-1000, hat bei Erstbetreiber Qatar Airways ihren Liniendienst zwischen Doha und London-Heathrow aufgenommen. … weiter

Qatar-Beteiligung Meridiana wird zu Air Italy

20.02.2018 - Qatar-Airways-Chef Akbar Al Baker will die Fluggesellschaft als direkte Konkurrenz zu Alitalia positionieren. … weiter


FLUG REVUE 12/2018

FLUG REVUE
12/2018
05.11.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Raumfahrt Extra
- Wettbewerb: Spar-Jets für Übermorgen
- Neuer britischer Träger: F-35B auf der "Queen Elizabeth"
- Piloten: Die neue Lufthansa-Ausbildung
- A400M in Wunstorf: Erste Einsatzerfahrungen