18.11.2013
aero.de

Dubai Airshow 2013Qatar Airways: Interesse an verlängerter A350-1000

Qatar Airways gefällt die Idee einer doppelt verlängerten A350. "Wenn Airbus die A350 vergrößert, wären wir sehr an zusätzlichen Flugzeugen interessiert", sagte Qatar Airways Vorstandschef Akbar Al-Baker am 17.11. während der Dubai Airshow.

Airbus vermarktet die A350 bisher in drei Größen von 276 bis 369 Sitzen, sucht aber noch nach einer passenden Antwort auf die Boeing 777-9X, die über 400 Passagieren Platz bieten wird.

"Ein weiterer Stretch ausgehend von der A350-1000 wäre unter technischen Gesichtspunkten darstellbar", sagte A350-Programmchef Didier Evrard bei einer Airbus-Veranstaltung im Oktober.

Airbus schätzt das Absatzpotenzial für sehr große Twins mit 400 oder mehr Sitzen auf lediglich 779 Flugzeuge in den nächsten 20 Jahren. In jüngerer Zeit tendieren Airlines allerdings eher zu größeren als zu kleineren Langstreckenflugzeugen.

Auch Qatar Airways hat schon 20 bestellte A350-800 in größere Modell umschreiben lassen. Die Airline plant jetzt mit 43 A350-900 und 37 A350-1000.

Am Sonntag reservierte Al-Baker 50 Boeing 777X per Option. Zum Auftakt der Dubai Airshow bestellte Qatar Airways fünf Airbus A330-200F mit einer Option auf acht weitere Airbus Vollfrachter.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
aero.de / Dennis Dahlenburg


Weitere interessante Inhalte
Flaggschiff kommt ab Ende März 2019 nach Hessen Qatar kommt mit der A380 nach Frankfurt

19.11.2018 - Qatar Airways hat angekündigt, ihr Flaggschiff Airbus A380 ab Ende März 2019 regelmäßig nach Frankfurt zu schicken. Einer der beiden täglichen Qatar-Flüge wird dann von der jetzigen Boeing 777 auf den … weiter

Bestseller-Twin Top 10: Die größten Kunden der Boeing 777

01.08.2018 - Boeing plante die 777 als Ergänzung zur Boeing 747. Schon bald entwickelte sich die 777 zum Verkaufsschlager. Welche Airline die meisten Exemplare der „Triple Seven“ in Empfang genommen hat, verrät … weiter

Airbus A350-1000 Mehr Sicherheit bei Druckabfall in der Kabine

29.03.2018 - Im ersten, an Qatar ausgelieferten Airbus A350-1000 kommt ein neues Sicherheitsfeature zum Einsatz. Es soll laut Airbus künftig auch in der kürzeren A350-900 zum Standard werden. … weiter

Qatar Airways startet nach London A350-1000 nimmt den Liniendienst auf

26.02.2018 - Die neueste Version der A350, die gestreckte A350-1000, hat bei Erstbetreiber Qatar Airways ihren Liniendienst zwischen Doha und London-Heathrow aufgenommen. … weiter

Qatar-Beteiligung Meridiana wird zu Air Italy

20.02.2018 - Qatar-Airways-Chef Akbar Al Baker will die Fluggesellschaft als direkte Konkurrenz zu Alitalia positionieren. … weiter


FLUG REVUE 2/2019

FLUG REVUE
2/2019
07.01.2019

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Der Marathon-Flug von Singapore Airlines
- China: Fighter-Show in Zuhai
- Marktübersicht: Die Top-Liga der Business Jets
- Rückkehr zum Mond: NASA plant bemannte Raumstation im Orbit
- Luftwaffe: Der Weg ins Kampfjet-Cockpit