09.10.2012
FLUG REVUE

Qatar Airways tritt Allianz Oneworld bei

Als erste der drei großen Nahost-Fluggesellschaften will Qatar Airways einer Allianz beitreten. Binnen zwölf bis 18 Monaten soll der von British Airways betreute Beitritt zur Oneworld abgeschlossen sein.

Qatar Airways werde ihr Hauptquartier 2013 an den neuen New Doha International Airport verlegen, der als internationales Drehkreuz 50 Millionen Passagiere im Jahr abfertigen könne, hieß es bei der Beitrittsbekanntgabe in New York am Montag.

Qatar Airways bediene 120 Ziele in 70 Staaten. Davon 15 Ziele und drei Staaten würden von keiner anderen Oneworld-Airline bedient. Oneworld-Passagiere aus Asien könnten künftig bequemer via Doha nach Südeuropa und Afrika reisen.

Qatar Airways-Vorstandschef Akbar Al Baker sagte: "Allianzen spielen eine immer wichtigere Rolle. Wir haben sorgfältig unsere strategischen Optionen geprüft. Die Entscheidung für Oneworld ist der bei weitem beste Weg, um unsere Wettbewerbsfähigkeit zu erhöhen und um den Passagieren die besten Verbindungen anzubieten."

Im Nahen Osten war bisher nur die relativ kleine Royal Jordanian Airlines Allianzmitglied bei Oneworld. Etihad war dagegen als strategischer Partner bei Oneworld-Mitglied airberlin eingestiegen und Oneworld-Mitlgied Qantas gab kürzlich eine strategische Kooperation mit Emirates bekannt.

Mehr zum Thema:
www.flugrevue.de/Sebastian Steinke



FLUG REVUE 03/2018

FLUG REVUE
03/2018
08.02.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- A380 gerettet
- PC-24 zugelassen
- Wüstenparkplätze für alte Jets
- Navy-Teststaffel "Dust Devils"
- Hubschrauber-Triebwerke
- BER weiter verzögert