19.11.2018
FLUG REVUE

Flaggschiff kommt ab Ende März 2019 nach HessenQatar kommt mit der A380 nach Frankfurt

Qatar Airways hat angekündigt, ihr Flaggschiff Airbus A380 ab Ende März 2019 regelmäßig nach Frankfurt zu schicken. Einer der beiden täglichen Qatar-Flüge wird dann von der jetzigen Boeing 777 auf den vierstrahligen Riesenjet umgestellt.

A380 Qatar

Qatar Airways schickt die A380 ab Ende März täglich nach Frankfurt. Foto und Copyright: Airbus  

 

Ab dem 31. März 2019 werde eine ihrer A380 einen der beiden täglichen 777-Flüge ab Frankfurt nach Doha übernehmen, nämlich das Nachmittags- und Abend-Flugpaar QR67/QR68, teilte Qatar Airways am Montag mit. Damit steige die angebotene Kapazität um 23 Prozent. "Frankfurt ist eines unserer Schlüsseldrehkreuze für den Deutschland-Verkehr", sagte Qatar-Vorstandschef Akbar Al Baker. "Wir sind begeistert, nun die A380 anbieten zu können." Dies zeige, wie sehr Qatar Airways ihr Europa-Angebot ausbaue und den Passagieren noch mehr Auswahl biete.

In der Ersten Klasse sitze man auf "ultrabreiten" Schlafsessesln, so Qatar Airways, an denen man zum Essen einen Gast gegenüber platzieren könne. In der Business Class, Anordnung 1+2+1, gebe es ein großes Unterhaltungsangebot, Wi-Fi und alle Verbindungsoptionen. Diesen beiden Sitzklassen steht zudem eine Bar im Oberdeck offen. Die A380 bei Qatar hat acht Sitze der First Class, 48 Sessel der Business Class und 461 Plätze der Economy Class, also zusammen 517 Passagiersitze. Qatar kündigte als nächste Ziele außerdem schon Mombasa, Göteborg und Da Nang an.

UPDATE: In der ersten Fassung hatten wir gemeldet, die A380 sei auch mit den neuen "QSuiten" ausgestattet. Diese Suiten der Business Class sind aber nur in der Boeing 777 installiert.

www.flugrevue.de/Sebastian Steinke


Weitere interessante Inhalte
Airliner Airbus A380: Alle Auslieferungen und Bestellungen

03.12.2018 - Diese einst für Skymark gebaute A380 fand nun bei Emirates eine neue Heimat. Außerdem übernahm die Airline aus Dubai auch schon den nächsten Jet. … weiter

Riesenjet als Meisterstück der Lackierer Airbus lackiert Schildkröte auf ANA-A380

29.11.2018 - In Finkenwerder hat die Lackierung des ersten Airbus A380 für ANA begonnen. Alle drei Riesenjets der Japaner erhalten eine Meereschildkrötenlackierung in unterschiedlichen Farben. … weiter

Neuer Vorstandschef fällt Entscheidung Les Echos: Air France will A380-Flotte verkleinern

23.11.2018 - Die französische Fluggesellschaft Air France plant eine deutliche Verkleinerung ihrer A380-Flotte. Die meldet die französische Zeitung "Les Echos" unter Bezugnahme auf den neuen Vorstandsvorsitzenden … weiter

Riesenwartung nun auch in Bayern möglich Flughafen München baut Hangar für die A380 um

14.11.2018 - Die Verlegung von Teilen der Lufthansa-A380-Flotte aus Frankfurt nach München macht auch entsprechende Anpassungen der bayerischen Wartungsinfrastruktur nötig. Münchens großer Wartungshangar erhielt … weiter

Nächste Antriebe sind noch immer nicht bestellt Emirates-Tauziehen um A380-Triebwerke

05.11.2018 - Seit ihrer, im Frühjahr unterzeichneten, jüngsten A380-Nachbestellung verhandelt die Fluggesellschaft Emirates Airline über deren Triebwerksauswahl. Noch immer ist dieser wichtige Untervertrag nicht … weiter


FLUG REVUE 1/2019

FLUG REVUE
1/2019


Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Absturz: Welche Probleme hat die Boeing 737 Max?
- Airbus A330-800: Start in umkämpften Markt
- Eurofighter: Großübung der Luftwaffe in Laage
- New Horizons: Neues Ziel jenseits von Pluto
- Tupolew Tu-144: Der erste Überschall-Airliner