25.03.2015
FLUG REVUE

RwandAir will Flotte modernisieren Option für zwei A330 unterzeichnet

Die ruandische Fluggesellschaft RwandAir beabsichtigt, ihre Flotte mit zwei Airbus A330 zu modernisieren.

RwandAir Airbus A330-200

RwandAir möchte im zweiten Halbjahr 2016 zwei A330 in Dienst stellen. Foto und Copyright: Airbus  

 

Ein entsprechendes MoU (Memorandum of Understanding) haben Flugzeughersteller und Airline jetzt unterzeichnet. Für RwandAir wäre es die erste Bestellung bei Airbus. Zudem wäre die Gesellschaft der erste A330-Kunde in Ostafrika. Die beiden Langstrecken-Twins sollen in der zweiten Hälfte 2016 geliefert werden und mit Rolls Royce Triebwerken Trent 772B ausgerüstet sein.

John Mirenge, CEO bei RwandAir: „Wir beabsichtigen, zum ersten Mal Großraumflugzeuge in unsere Flotte aufzunehmen. Die A330 unterstützt uns bei unseren Plänen, nach Europa und Asien zu expandieren, unsere regionale Präsenz zu verbessern, neue Routen zu eröffnen und unsere Marktanteile zu vergrößern.“

Die Fluggesellschaft aus Ruanda will den A330 ab Kigali auf Mittel- und Langstrecken nach Europa, Asien und dem Mittleren Osten einsetzen. Die A330 bietet 250 bis 300 Sitzplätze. 1150 Flugzeuge dieses Typs sind bei mehr als 100 Betreibern weltweit im Einsatz.

Mehr zum Thema:
Patrick Holland-Moritz


Weitere interessante Inhalte
Europäische Bestseller Top 10: Die meistgebauten Airbus-Flugzeuge

06.09.2018 - Am 28. Oktober 1972 startete der erste Prototyp des Airbus A300 zu seinem Jungfernflug. Bis Ende Juli 2018 produzierte der europäische Flugzeugbauer 11.343 Flugzeuge. Aber welche sind die … weiter

Ferienende bei Airbus in Toulouse Beluga XL nimmt Testbetrieb wieder auf

31.08.2018 - Mit dem Ende der französischen Sommerferien läuft in Toulouse auch das Flugtestprogramm des neuen Spezialtransporters Beluga XL wieder an. Auch am Freitag ist der dicke Zweistrahler in der Luft. … weiter

Einbau in umgerüstete A330-200 Größeres Crew Rest Compartment für Frachter

14.08.2018 - ACM Aircraft Cabin Modification und die Elbe Flugzeugwerke haben einen neuen Ruhebereich für das fliegende Personal in Frachtflugzeugen entwickelt. … weiter

Spezialtransporter fliegt bereits sechs Stunden am Stück Beluga beginnt regulären Testflugbetrieb

25.07.2018 - Nach ihrem Erstflug am 19. Juli hat die Beluga XL am Dienstag ihren zweiten Flug absolviert. Dabei erreichte der neue Zweistrahler schon beachtliche sechs Stunden Flugdauer. … weiter

UPDATE: Fast 1500 Aufträge und Absichtserklärungen Farnborough 2018: Die Bestellungen

19.07.2018 - Auf der Airshow in Farnborough gaben Airbus, Boeing und Co. wieder eine Flut von Aufträgen bekannt. Am Ende stehen knapp 1500 Flugzeuge - meist als Absichtserklärungen - in den Büchern. Dies sind … weiter


FLUG REVUE 11/2018

FLUG REVUE
11/2018
08.10.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Airbus A380 im Chartereinsatz: Ferienflüge statt Verschrottung
- Breitling-Team: Passagier im Kunstflug-Jet
- Cockpit-Innovationen: Smarte Avionik hilft Piloten
- Diamanten-Airline in Sibirien
- Satellitennavigation: Galileo für die ganze Welt