11.02.2016
FLUG REVUE

Irische Billigairline expandiert in DeutschlandRyanair eröffnet neue Basen in Nürnberg und Hamburg

Von November an will die Low-Cost-Airline Ryanair an den Flughäfen Nürnberg und Hamburg erstmals Flugzeuge stationieren.

Ryanair Boeing 737NG Line-up

Ryanair will mit neuen Basen in Hamburg und Nürnberg weiter wachsen. Foto und Copyright: Ryanair  

 

Die irische Billigairline Ryanair ist in Deutschland weiter auf Wachstumskurs: In Hamburg werden ab November zwei Flugzeuge, in Nürnberg eines stationiert. Das teilte Ryanair am Dienstag mit.

Nürnberg ist die siebte Basis in Deutschland. Von dort aus sollen fünf neue Strecken angeboten werden: Budapest (täglich), Malta (zwei Mal wöchentlich), Manchester (täglich), Mailand-Bergamo (täglich) und Rom-Ciampino (täglich). Zudem werden Flüge nach London-Stansted (zwei Mal täglich) durchgeführt. Ryanair will jährlich rund 450.000 Passagiere von und nach Nürnberg befördern.

Von Hamburg aus sind im Winterflugplan 2016/17 sieben neue Strecken nach Brüssel (zwei Mal täglich), Dublin (fünf Mal wöchentlich), Gran Canaria (drei Mal wöchentlich), London-Stansted (zwei Mal täglich), Manchester (täglich), Mailand-Bergamo (täglich) und Sofia (drei mal wöchentlich) vorgesehen. Zusätzlich gibt es eine Winterverbindung nach Palma. Hamburg ist die achte deutsche Ryanair-Basis, 650.000 Fluggäste sollen jährlich mit der Fluggesellschaft von und nach Hamburg fliegen.

Für den Flughafen Köln/Bonn hat die Airline den bislang größten Winterflugplan vorgestellt. Mit einer neuen Route nach Sofia (täglich), einer neuen Winterverbindung nach Malta (zwei Mal wöchentlich) und zusätzlichen Flügen nach Gran Canaria (zwei Mal wöchentlich) und Palma de Mallorca (fünf Mal wöchentlich) will Ryanair rund 2,6 Millionen Passagiere pro Jahr befördern.

Zur Eröffnung der neuen Basen Nürnberg und Hamburg bietet Ryanair Tickets ab 19,99 Euro an. Auch für Flüge ab Köln/Bonn gibt es eine Aktion mit Ticketpreisen ab 9,99 Euro. Die entsprechenden Tickets können bis Montag, 15. Februar, 0 Uhr gebucht werden und sind gültig für Flüge im März.



Weitere interessante Inhalte
Gewerkschaften rufen zu Arbeitskampf auf UPDATE: Ryanair-Streik am Mittwoch

11.09.2018 - Bei Ryanair wird für den morgigen Mittwoch in Deutschland ein eintägiger Streik angekündigt. … weiter

Rollkoffer-Mitnahme nur noch mit Priority-Ticket Ryanair verschärft Handgepäckregeln

24.08.2018 - Die irische Niedrigpreisfluggesellschaft Ryanair verschärft ihre Handgepäckregeln. Ab dem 1. November dürfen nur noch Passagiere mit "Priority"-Ticket ihre größeren Handgepäckstücke in die Kabine … weiter

Norwegische Regionalfluggesellschaft Widerøe fliegt mit E190-E2 ab Deutschland

14.08.2018 - Mit ihren neuen E2-Jets von Embraer verbindet die Airline ab sofort Hamburg und München mit der norwegischen Hafenstadt Bergen. … weiter

Irische Niedrigpreis-Airline Auch deutsche Ryanair-Piloten streiken am Freitag

08.08.2018 - Die Vereinigung Cockpit ruft alle in Deutschland festangestellten Ryanair-Piloten dazu auf, ihre Arbeit am Freitag niederzulegen. Zeitgleich wird auch in Belgien, Irland und Schweden gestreikt. … weiter

Irische Niedrigpreis-Airline Weitere Streiks bei Ryanair

06.08.2018 - Passagiere der irischen Fluggesellschaft müssen sich am Freitag erneut auf Flugausfälle einstellen. … weiter


FLUG REVUE 11/2018

FLUG REVUE
11/2018
08.10.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Airbus A380 im Chartereinsatz: Ferienflüge statt Verschrottung
- Breitling-Team: Passagier im Kunstflug-Jet
- Cockpit-Innovationen: Smarte Avionik hilft Piloten
- Diamanten-Airline in Sibirien
- Satellitennavigation: Galileo für die ganze Welt