19.04.2016
aero.de

AirlinesRyanair experimentiert mit Umsteigeverbindungen

Ryanair testet im Selbstversuch, ob Interlining-Kooperationen mit anderen Fluggesellschaften in Zukunft möglich sind.

Ryanair Boeing 737-Flotte

Boeing 737-Flotte von Ryanair. Foto und Copyright: Ryanair  

 

Im Sommer werde Ryanair testweise Umsteigeverbindungen in London-Stansted und Barcelona innerhalb des eigenen Flugplans anbieten, sagte Ryanair-Chef Michael O`Leary dem "Irish Independent". Der Versuch sei auf drei bis sechs Monate angelegt.

Am Flughafen Stansted plant Ryanair mit einer Umsteigezeit von zwei Stunden viel Puffer für die Passagiere ein. In dieser Zeit muss Ryanair dafür sorgen, dass die Koffer den Weg von einem in das andere Flugzeug finden. "Das ist das einzig komplexe" an der Sache, gab O`Leary zu.

Hinter dem Experiment mit eigenen Umsteigeverbindungen steht O`Learys Plan, Ryanair mittelfristig auch als Zubringer für andere Airlines zu positionieren. Ende 2015 berichtete O`Leary über entsprechende Verhandlungen mit TAP Portugal und einer größeren US-Fluglinie.

Interlining-Allianzen zwischen Günstig- und Hub-Airlines werden "zwangsläufig" kommen, sagte O`Leary der Zeitung und nannte als Beispiel den IAG-Konzern, in dem Vueling heute schon Passagiere zu Anschlussflügen von British Airways bringe.

In der Vergangenheit hatte Ryanair Verkehrskooperationen aus Sorge um die eigenen Abfertigungszeiten stets abgelehnt. Jetzt dirigiert O`Leary Ryanair in einen beschleunigten Netzausbau und sieht Spielraum für Zubringerkontingente an Bord seiner Flieger, die künftig vermehrt größere Airports anfliegen werden.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
aero.de/Dennis Dahlenburg


Weitere interessante Inhalte
Großbritannien Ryanair meldet erste Einigung mit Piloten

19.01.2018 - Etappensieg für Ryanair: eine Mehrheit der britischen Piloten des Günstigfliegers hat einer Gehaltserhöhung von zwanzig Prozent zugestimmt. Die Entscheidung ist in einer geheimen Abstimmung gefallen, … weiter

Die Airline-Giganten Top 10: Die Fluggesellschaften mit den größten Flotten

19.12.2017 - Wer fliegt die meisten Flugzeuge? Unsere Top-10-Liste zeigt die größten Airlines der Welt. … weiter

Abkehr von der Gewerkschaftsächtung Ryanair will mit Piloten-Gewerkschaften verhandeln

15.12.2017 - Die irische Niedrigpreisfluggesellschaft Ryanair hat erstmals schriftlich angekündigt, mit mehreren europäischen Pilotengewerkschaften verhandeln zu wollen. Grund seien die angedrohten Streiks im … weiter

Druck auf irische Niedrigpreis-Airline Ryanair-Piloten drohen mit Streik

13.12.2017 - In mehreren europäischen Ländern wollen Piloten der irischen Billigfluggesellschaft Ryanair noch vor Weihnachten streiken, um bessere Arbeitsbedingungen durchzusetzen. … weiter

Flottenerweiterung Ryanair sucht Ingenieure und Techniker

22.11.2017 - Die irische Niedrigpreis-Airline will in den kommenden zwölf Monaten 200 neue Arbeitsplätze schaffen. … weiter


FLUG REVUE 02/2018

FLUG REVUE
02/2018
08.01.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Letzte F-16 aus Fort Worth
- Insolvenz NIKI
- Die Neuen von Cessna
- Sea Lion für die Marineflieger
- Sparwunder Open Rotor
- Passagierjets ohne Piloten?
- Raumstation im Marsorbit?