11.03.2014
FLUG REVUE

Zusammenarbeit mit TravelportRyanair-Flüge wieder im Reisebüro buchbar

Kehrtwende bei Ryanair: Die irische Billigfluglinie steigt wieder in das klassische Geschäft mit Reisebüros ein.

Ryanair Hahn

Ryanair-Flüge sind jetzt wieder im Reisebüro buchbar. © Foto und Copyright: FR/Steinke  

 

Die Charmeoffensive, die die irische Billigfluggesellschaft Ryanair seit einiger Zeit betreibt, trägt weitere Früchte: Künftig kann man Ryanair-Flüge wieder in Reisebüros buchen. Der Kooperationsspartner ist das Reservierungssystem Travelport. Reisevertreter weltweit, die  mit Travelport vernetzt sind, erhalten dadurch Zugang zu Ryanairs umfangreichem Streckennetz.

Lange Zeit gehörte es zur Geschäftspolitik der Fluggesellschaft, den Vertrieb über Reisebüros zu ignorieren und ausschließlich auf eigene Vertriebskanäle zu setzen.

Ryanair erwartet im laufenden Geschäftsjahr 81,5 Millionen Passagiere. Der Anteil von Geschäftsreisenden daran  soll nach den Vorstellungen des Ryanair-Managements wachsen, die Zusammenarbeit mit Travelport soll dazu beitragen.

Ryanair  bedient derzeit täglich über 1600 Strecken in 30 Ländern und fliegt pro Tag 186 verschiedene Flughäfen an. Die Gesellschaft verfügt aktuell über 65 europäische Basen und unterhält eine Flotte von mehr als 300 Boeing 737-800. Ryanair hat jüngst 175 neue Boeing-Flugzeuge bestellt.
In Deutschland fliegt Ryanair unter anderem ab Frankfurt-Hahn, Bremen, Weeze, Karlsruhe/Baden-Baden sowie Lübeck, Berlin-Schönefeld und Memmingen.



Weitere interessante Inhalte
Irische Low-Cost-Airline Ryanair streicht weitere Flüge bis März

28.09.2017 - Die Niedrigpreis-Airline will ihr Wachstum diesen Winter verlangsamen und 25 Flugzeuge weniger einsetzen. … weiter

Flugausfälle Ryanair streicht am Wochenende mehr Flüge als erwartet

18.09.2017 - Die irische Low-Cost-Airline Ryanair will ihre Pünktlichkeit verbessern und streicht in den kommenden sechs Wochen bis zu 2100 Flüge. Am Wochenende waren sogar mehr Verbindungen betroffen als … weiter

Irische Niedrigpreisairline Ryanair stationiert weitere Flugzeuge in Frankfurt

12.09.2017 - Mehr Flugzeuge, mehr Strecken: Ryanair baut ihr Angebot ab dem Flughafen Frankfurt am Main aus. … weiter

Nur noch ein Kabinengepäckstück Ryanair ändert Handgepäckregeln

06.09.2017 - Um ihre Pünktlichkeit trotz höherer Auslastung zu verbessern, wird Ryanair ab November pro Fluggast nur noch ein Stück Handgepäck in der Kabine zulassen. Das bisher erlaubt zweite Handgepäckstück darf … weiter

Michael O'Leary Ryanair will für Alitalia-Flugzeuge bieten

01.09.2017 - Die irische Niedrigpreis-Airline will für 90 Flugzeuge der insolventen Alitalia ein Gebot abgeben. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 11/2017

FLUG REVUE
11/2017
09.10.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- US-Firma Boom: Nachfolger der Concorde?
- Verhandlungen: Das Ende von airberlin
- Swiss: C Series im Liniendienst
- RAF & USAF: „Red Air“ mit zivilen Jets
- X-37B: Geheimer Raumgleiter der USAF