24.05.2016
FLUG REVUE

Niedrigpreisgigant will Tickets noch billiger verkaufenRyanair-Gewinn steigt fast um die Hälfte

Die irische Niedrigpreisfluggesellschaft Ryanair hat ihren Gewinn für das Ende März abgeschlossene Geschäftsjahr 2015 gegenüber dem Vorjahr um 43 Prozent auf 1,24 Mrd. Euro erhöht. Der Umsatz lag bei 6,54 Mrd. Euro.

Ryanair Boeing 737-Flotte

Boeing 737-Flotte von Ryanair. Foto und Copyright: Ryanair  

 

Das Verkehrsaufkommen sei um 18 Prozent auf 106 Millionen beförderte Passagiere gestiegen, meldete Ryanair am Montag. Die Sitzauslastung stieg um fünf Prozentpunkte auf 93 Prozent. Die Durchschnitts-Ticketspreise bei Ryanair wurden um ein Prozent auf 46 Euro pro Segment gesenkt. Die Stückkosten gingen um sechs Prozent zurück. Die Nettomarge legte um vier Prozentpunkte auf 19 Prozent zu.

Ryanair sieht für das kommende Finanzjahr branchenweit stagnierende oder leicht sinkende Flugpreise voraus. Streiks und Terroranschläge hätten die Nachfrage bereits spürbar abgeschwächt. Der Ryanair-Gewinnzuwachs werde sich deshalb auf 13 Prozent abschwächen. Ryanair will im nun begonnenen Finanzjahr 52 neue Flugzeuge in die Flotte aufnehmen und deren Gesamtbestand dann auf 380 Boeing 737 bringen. In den ersten vier Monaten waren bereits 31 neue Flugzeuge in die Flotte aufgenommen worden.

www.flugrevue.de/Sebastian Steinke


Weitere interessante Inhalte
Irische Niedrigpreis-Airline Ryanair verkleinert Basis in Frankfurt-Hahn

23.02.2018 - Ryanair reduziert die Zahl der in Frankfurt-Hahn stationierten Flugzeuge, der Flughafen Frankfurt am Main profitiert davon. … weiter

Qatar-Beteiligung Meridiana wird zu Air Italy

20.02.2018 - Qatar-Airways-Chef Akbar Al Baker will die Fluggesellschaft als direkte Konkurrenz zu Alitalia positionieren. … weiter

Neuester Zweistrahler landet in Brüssel TUI übernimmt erste Boeing 737 MAX 8

30.01.2018 - Die TUI Group hat am Dienstag ihre erste Boeing 737 MAX übernommen. Der Zweistrahler landete gegen 11 Uhr auf dem Flughafen Brüssel, wo er künftig bei der belgischen Konzerntochter TUIfly Belgium … weiter

LEAP-Triebwerke für A320neo und Boeing 737 MAX CFM hinkt bei Auslieferungen hinterher

29.01.2018 - Der amerikanisch-französische Triebwerkshersteller CFM International hat die für 2017 angepeilten 500 Auslieferungen nicht geschafft. Der Grund sind unter anderem Qualitätsprobleme mit einzelnen … weiter

Die Airline-Giganten Top 10: Die Fluggesellschaften mit den größten Flotten

26.01.2018 - Welche Fluggesellschaften fliegen die meisten Flugzeuge und haben damit die größten Flotten? Unsere Top-10-Liste zeigt die größten Airlines der Welt nach Flottengröße. … weiter


FLUG REVUE 03/2018

FLUG REVUE
03/2018
05.02.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- A380 gerettet
- PC-24 zugelassen
- Wüstenparkplätze für alte Jets
- Navy-Teststaffel "Dust Devils"
- Hubschrauber-Triebwerke
- BER weiter verzögert