24.05.2016
FLUG REVUE

Niedrigpreisgigant will Tickets noch billiger verkaufenRyanair-Gewinn steigt fast um die Hälfte

Die irische Niedrigpreisfluggesellschaft Ryanair hat ihren Gewinn für das Ende März abgeschlossene Geschäftsjahr 2015 gegenüber dem Vorjahr um 43 Prozent auf 1,24 Mrd. Euro erhöht. Der Umsatz lag bei 6,54 Mrd. Euro.

Ryanair Boeing 737-Flotte

Boeing 737-Flotte von Ryanair. Foto und Copyright: Ryanair  

 

Das Verkehrsaufkommen sei um 18 Prozent auf 106 Millionen beförderte Passagiere gestiegen, meldete Ryanair am Montag. Die Sitzauslastung stieg um fünf Prozentpunkte auf 93 Prozent. Die Durchschnitts-Ticketspreise bei Ryanair wurden um ein Prozent auf 46 Euro pro Segment gesenkt. Die Stückkosten gingen um sechs Prozent zurück. Die Nettomarge legte um vier Prozentpunkte auf 19 Prozent zu.

Ryanair sieht für das kommende Finanzjahr branchenweit stagnierende oder leicht sinkende Flugpreise voraus. Streiks und Terroranschläge hätten die Nachfrage bereits spürbar abgeschwächt. Der Ryanair-Gewinnzuwachs werde sich deshalb auf 13 Prozent abschwächen. Ryanair will im nun begonnenen Finanzjahr 52 neue Flugzeuge in die Flotte aufnehmen und deren Gesamtbestand dann auf 380 Boeing 737 bringen. In den ersten vier Monaten waren bereits 31 neue Flugzeuge in die Flotte aufgenommen worden.

www.flugrevue.de/Sebastian Steinke


Weitere interessante Inhalte
CFM56-7B-Triebwerke der Boeing 737 Southwest beendet Untersuchung der Bläserschaufeln

18.05.2018 - Die US-Niedrigpreisairline hat nach dem Flugunfall vom 17. April sämtliche CFM56-7B ihrer 737-Flotte inspiziert. Nun wurde das Ergebnis veröffentlicht. … weiter

Nach Flugunfall mit Southwest-737 Auch jüngere CFM56-7B müssen untersucht werden

02.05.2018 - Die US-Luftfahrtbehörde FAA hat nach dem Triebwerksschaden bei Southwest vor etwa zwei Wochen eine weitere dringliche Lufttüchtigkeitsanweisung veröffentlicht. … weiter

Nach Triebwerksschaden bei Southwest Rund 500 CFM56-7B müssen zur Inspektion

23.04.2018 - Die US-Luftfahrtbehörde FAA und die europäische Agentur für Flugsicherheit EASA haben nach dem tödlichen Flugunfall bei Southwest dringliche Lufttüchtigkeitsanweisungen herausgegeben. … weiter

Umbaufrachter Boeing liefert ersten 737-800BCF aus

19.04.2018 - Der erste 737-800 Boeing Converted Freighter (BCF) wurde an GE Capital Aviation Services (GECAS übergeben, das den Frachter an die West Atlantic Group mit Sitz in Schweden verleast. … weiter

Business Jet der neuen Generation Boeing "Flyaway" der ersten BBJ MAX 8

17.04.2018 - Beim US-Flugzeughersteller Boeing in Seattle ist der erste Boeing Business Jet (BBJ) auf Basis der neuen 737 MAX zum "Flyaway" gestartet. … weiter


FLUG REVUE 06/2018

FLUG REVUE
06/2018
14.05.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- ILA AKTUELL: Die Highlights in Berlin
- Alexander Gerst: Die zweite Mission
- Aircraft Interiors: Sitze zwischen Leichtbau und Luxus
- Überschall ohne Knall: Skunk Works bauen X-Plane
- Flughafen München: Angriff auf Frankfurt