17.02.2017
FLUG REVUE

Basen in DeutschlandRyanair kündigt neue Verbindungen an

Die irische Niedrigpreis-Airline baut ihr Angebot in Deutschland weiter aus und nimmt neue Ziele in den kommenden Winterflugplan auf.

Ryanair Boeing 737-Flotte

Boeing 737-Flotte von Ryanair. Foto und Copyright: Ryanair  

 

Ryanair nimmt im Winterflugplan 2017/18 etliche neue Strecken von den Flughäfen Hamburg, Berlin-Schönefeld, Köln/Bonn, Nürnberg, Memmingen und Karlsruhe/Baden-Baden aus ins Programm.

Vom Flughafen Hamburg aus fliegt die irische Niedrigpreisairline von Oktober an drei Mal wöchentlich nach Katowice und Venedig-Treviso sowie je zwei Mal pro Woche nach Oslo Torp, Sevilla und Edinburgh. Zusätzlich zu diesen ganzjährig angeflogenen Zielen verbindet die Fluggesellschaft im Winter Hamburg zwei Mal pro Woche mit Thessaloniki und drei Mal wöchentlich mit Valencia.

Auch vom Flughafen Berlin-Schönefeld aus gibt es vier neue Verbindungen: täglich nach Krakau, vier Mal pro Woche nach Billund und je zwei Mal wöchentlich nach Eilat und Kerry.

Zwei neue, ganzjährige Strecken bietet Ryanair ab Nürnberg: drei Mal pro Woche fliegt die Airline nach Krakau und zwei Mal nach Vilnius. Nur im Winter werden die Sonnenziele Bari (zwei Mal pro Woche), Madrid (vier Mal pro Woche), Palermo (zwei Mal pro Woche) und Porto (zwei Mal pro Woche) bedient.

Vom Köln/Bonn Airport aus geht es mit Ryanair sogar zu sechs neuen Destinationen: Bristol (vier Mal wöchentlich), Bologna (zwei Mal wöchentlich), Manchester (täglich), Sevilla (zwei Mal wöchentlich), Venedig-Treviso (zwei Mal wöchentlich) und Vilnius (zwei Mal wöchentlich).

Von Memmingen aus startet die Airline von Oktober an zwei Mal pro Woche nach Sevilla und drei Mal wöchentlich nach Warschau-Modlin. Ebenfalls zwei neue Verbindungen nach Warschau-Modlin und Edinburgh gibt es vom Flughafen Karlsruhe/Baden-Baden aus.





Weitere interessante Inhalte
Irische Niedrigpreis-Airline Ryanair verkleinert Basis in Frankfurt-Hahn

23.02.2018 - Ryanair reduziert die Zahl der in Frankfurt-Hahn stationierten Flugzeuge, der Flughafen Frankfurt am Main profitiert davon. … weiter

Flugzeugwartung bei Lufthansa Technik Nachtschicht in Hamburg

16.02.2018 - Wenn am Flughafen abends die Lichter ausgehen, dann herrscht in der Wartung Hochbetrieb. Wir haben eine Nachtschicht bei Lufthansa Technik in Hamburg begleitet. … weiter

Palma erstmals ganzjährig Germania stockt Angebot ab Nürnberg auf

31.01.2018 - Germania bleibt auch in der Wintersaison ab November 2018 mit drei Flugzeugen in Nürnberg. … weiter

Die Airline-Giganten Top 10: Die Fluggesellschaften mit den größten Flotten

26.01.2018 - Welche Fluggesellschaften fliegen die meisten Flugzeuge und haben damit die größten Flotten? Unsere Top-10-Liste zeigt die größten Airlines der Welt nach Flottengröße. … weiter

Neue Ziele Nürnberg wird Eurowings-Basis

24.01.2018 - Der Nürnberger Albrecht Dürer Airport wird die zwölfte Basis von Eurowings. Mit einem dort stationierten Flugzeug bietet die Airline bald von Franken aus die Ziele Mallorca, Heraklion, Catania und … weiter


FLUG REVUE 03/2018

FLUG REVUE
03/2018
05.02.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- A380 gerettet
- PC-24 zugelassen
- Wüstenparkplätze für alte Jets
- Navy-Teststaffel "Dust Devils"
- Hubschrauber-Triebwerke
- BER weiter verzögert