07.02.2013
FLUG REVUE

Ryanair – Neuer Angriff auf Aer Lingus?

Mit einer neuen Strategie will Ryanair nun doch noch die Übernahme des Konkurrenten Aer Lingus meistern.

Laut Medienberichten will der Low-Cost Carrier Marktanteile abgeben, um doch noch Aer Lingus übernehmen zu dürfen. Hierzu soll eine Konkurrenz-Airline gegründet und für einen Schleuderpreis an die britische Fluggesellschaft Flybe veräußert werden.

Die so entstehende Airline soll mit 43 Routen für mindestens drei Jahre, neun Flugzeugen von Ryanair und 100 Millionen Euro ausgestattet werden. Flybe soll diese Fluggesellschaft für einen Kaufpreis von 1 Million Euro erhalten. Dieses "Geschenk" soll es Ryanair ermöglichen, dass die Wettbewerbshüter der Übernahme von Aer Lingus zustimmen.

Ryanair versucht bereits seit 2006 Aer Lingus zu erwerben, was aber bislang stets von der EU-Kommission und den damit betrauten Gerichten abgelehnt wurde. Es scheint, als wäre dies ein neuerlicher Versuch, die verantwortlichen Instanzen davon zu überzeugen, dass durch eine Übernahme keine mit dem Markt unvereinbare Monopolstellung entstünde.

Derweil hat Aer Lingus nach wie vor kein Interesse daran, von Ryanair übernommen zu werden. Laut Angaben der Nachrichtenagentur Reuters nimmt Aer Lingus Chef Christoph Müller diese Pläne nicht ernst und wird mit den Worten "... is simply a joke" zitiert.



Weitere interessante Inhalte
Irische Niedrigpreis-Airline Auch deutsche Ryanair-Piloten streiken am Freitag

08.08.2018 - Die Vereinigung Cockpit ruft alle in Deutschland festangestellten Ryanair-Piloten dazu auf, ihre Arbeit am Freitag niederzulegen. Zeitgleich wird auch in Belgien, Irland und Schweden gestreikt. … weiter

Irische Niedrigpreis-Airline Weitere Streiks bei Ryanair

06.08.2018 - Passagiere der irischen Fluggesellschaft müssen sich am Freitag erneut auf Flugausfälle einstellen. … weiter

Auswirkungen reichen bis Deutschland Flugbegleiterstreik bei Ryanair

25.07.2018 - Wegen eines Streiks ihrer Flugbegleiter kommt es am Mittwoch und Donnerstag im Netz von Ryanair zu jeweils rund 300 Flugstreichungen. … weiter

Eigenständige Abfertigung auch ohne BER-Haupthalle Flughafen BER: Ausweichterminal T2 genehmigt

24.07.2018 - Das für den Flughafen BER zuständige Bauordnungsamt des Landeskreises Dahme-Spreewald hat am Dienstag der Flughafen Berlin Brandenburg GmbH die Baugenehmigung für deren BER-Terminal T2 (frühere … weiter

Low Cost Monitor des DLR Neuer Rekord an Billigflügen

19.06.2018 - Nach der Insolvenz von airberlin stellt der Low Cost Monitor des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) einen neuen Höchstwert an Flügen von Niedrigpreis-Airlines fest - und steigende … weiter


FLUG REVUE 09/2018

FLUG REVUE
09/2018
06.08.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Aktuell: Tempest
- 100 Jahre RAF: Die spektakuläre Jubiläumsschau
- Nahost-Airlines: Das Ende der Luxuswelle?
- Spitzentechnik: Winglets
- AMRAAM-Tests: Eurofighter schießen scharf