05.07.2010
FLUG REVUE

Ryanair steigert Passagierzahl im Monat Juni um 15 Prozent

Die irische Niedrigpreisfluggesellschaft Ryanair konnte im Juni ein zweistelliges Passagierwachstum verbuchen.

Im Juni 2010 seien durch Ryanair 6,71 Millionen Passagiere befördert worden, 15 Prozent mehr, als im Vorjahresmonat, teilte das Unternehmen heute mit. Der Sitzladefaktor sei allerdings um einen Prozentpunkt auf 84 Prozent gesunken. In den zwölf zurückliegenden Monaten bis Juni habe Ryanair 69,2 Millionen Passagiere befördert. Darin enthalten seien ausnahmsweise auch 1,45 Millionen gebuchte Passagiere, die wegen der behördlichen Luftraumsperrungen in Zusammenhang mit der Vulkanaschewolke nicht tatsächlich befördert werden konnten.

Ryanair bediene derzeit über 1100 Strecken in 26 Ländern und fliege 155 verschiedene Flughäfen an. Das Unternehmen verfüge aktuell über 43 europäische "Basen" (mit dort stationierten Flugzeugen) und betreibe eine Flotte von 250 Boeing 737-800. Weitere 64 Boeing 737-800 seien fest bestellt und sollten in den kommenden zwei Jahren ausgeliefert werden. Ryanair beschäftige über 7000 Angestellte und plane, im Geschäftsjahr 2010/2011 bis zu 73,5 Millionen Passagiere zu transportieren.

In Deutschland biete Ryanair derzeit Routen ab den Flughäfen Frankfurt-Hahn (Basis mit derzeit elf stationierten Flugzeugen), Bremen (Basis mit drei stationierten Flugzeugen) und Weeze (Basis mit acht stationierten Maschinen), sowie ab Lübeck, Berlin-Schönefeld, Leipzig-Altenburg, Karlsruhe/Baden-Baden und ab dem Allgäu Airport Memmingen ("München West") an.



Weitere interessante Inhalte
Low Cost Monitor des DLR Neuer Rekord an Billigflügen

19.06.2018 - Nach der Insolvenz von airberlin stellt der Low Cost Monitor des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) einen neuen Höchstwert an Flügen von Niedrigpreis-Airlines fest - und steigende … weiter

Mit Ryanair-Unterstützung Laudamotion will vom Sommer an durchstarten

29.03.2018 - Ab Juni sollen insgesamt 21 Flugzeuge von neun Städten in Österreich, Deutschland und der Schweiz aus operieren. … weiter

Beteiligung von 75 Prozent angestrebt Ryanair will LaudaMotion übernehmen

20.03.2018 - Die irische Niedrigpreisfluggesellschaft Ryanair strebt eine Übernahme von 75 Prozent der Anteile von LaudaMotion an. Diese neue österreichische Fluggesellschaft hatte Niki Lauda nach der … weiter

Sommerflugplan Ryanair fliegt ab Tegel und Düsseldorf

27.02.2018 - Die irische Niedrigpreis-Airline Ryanair bietet im Sommer erstmals Flüge von Berlin-Tegel und Düsseldorf an. Das Ziel: Palma de Mallorca. … weiter

Irische Niedrigpreis-Airline Ryanair verkleinert Basis in Frankfurt-Hahn

23.02.2018 - Ryanair reduziert die Zahl der in Frankfurt-Hahn stationierten Flugzeuge, der Flughafen Frankfurt am Main profitiert davon. … weiter


FLUG REVUE 07/2018

FLUG REVUE
07/2018
11.06.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Forschung: Wie Supercomputer Flugzeuge leiser machen
- Flughafen BER: Neue Pläne für Billig-Terminals
- NASA-Mission Insight: DLR bohrt den Mars an
- Erste A380 für Japan
- Mikojan MiG-31K: Risslands gefährliche Hyperschall-Rakete