18.09.2017
FLUG REVUE

FlugausfälleRyanair streicht am Wochenende mehr Flüge als erwartet

Die irische Low-Cost-Airline Ryanair will ihre Pünktlichkeit verbessern und streicht in den kommenden sechs Wochen bis zu 2100 Flüge. Am Wochenende waren sogar mehr Verbindungen betroffen als angekündigt.

Ryanair Symbolbild

Ryanair streicht in den kommenden Wochen zahlreiche Flüge. Foto und Copyright: Ryanair.  

 

Ryanair hatte am Freitag angekündigt, in den kommenden sechs Wochen 40 bis 50 Flüge täglich ausfallen zu lassen. Das entspreche weniger als zwei Prozent aller Ryanair-Verbindungen. Der Grund dafür: Die Airline will ihre Pünktlichkeit verbessern. Der Wert sei in den vergangenen zwei Wochen unter anderem wegen schlechten Wetters und Kapazitätsengpässen bei der Luftverkehrskontrolle auf unter 80 Prozent gesunken.

Am Wochenende strich die Low-Cost-Airline mit rund 80 Flügen mehr als erwartet. Betroffen waren auch mehrere Verbindungen von und nach Berlin-Schönefeld, Frankfurt am Main, Frankfurt-Hahn, Düsseldorf-Weeze. Auf Facebook gab die Airline an, dass sie die Urlaubsplanung der Piloten verbockt habe und hart daran arbeite, das wiedergutzumachen. 

Die von Flugausfällen betroffenen Kunden werden laut Ryanair per Mail benachrichtigt. Sie können sich entweder den Ticketpreis zurückerstatten lassen oder kostenlos umbuchen.


Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
Ulrike Ebner


Weitere interessante Inhalte
Spezialversion für Ryanair Erste 737 MAX 200 rollt aus der Halle

19.11.2018 - Im Boeing-Werk Renton ist die erste Boeing 737 MAX 200 endmontiert worden. Diese, ursprünglich auf Wunsch von Ryanair entwickelte Version der 737 MAX 8, darf dank veränderter Notausgänge 200 Fluggäste … weiter

Angebliche Pläne für Sommer 2019 Zieht Ryanair aus Hahn ab?

23.10.2018 - Der Hunsrück-Flughafen Hahn bangt um seinen wichtigsten Kunden Ryanair. Laut Medienberichten erwägt die Ryanair-Führungsetage für Sommer 2019 den kompletten Abzug. … weiter

Gewerkschaften rufen zu Arbeitskampf auf UPDATE: Ryanair-Streik am Mittwoch

11.09.2018 - Bei Ryanair wird für den morgigen Mittwoch in Deutschland ein eintägiger Streik angekündigt. … weiter

Rollkoffer-Mitnahme nur noch mit Priority-Ticket Ryanair verschärft Handgepäckregeln

24.08.2018 - Die irische Niedrigpreisfluggesellschaft Ryanair verschärft ihre Handgepäckregeln. Ab dem 1. November dürfen nur noch Passagiere mit "Priority"-Ticket ihre größeren Handgepäckstücke in die Kabine … weiter

Irische Niedrigpreis-Airline Auch deutsche Ryanair-Piloten streiken am Freitag

08.08.2018 - Die Vereinigung Cockpit ruft alle in Deutschland festangestellten Ryanair-Piloten dazu auf, ihre Arbeit am Freitag niederzulegen. Zeitgleich wird auch in Belgien, Irland und Schweden gestreikt. … weiter


FLUG REVUE 1/2019

FLUG REVUE
1/2019


Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Absturz: Welche Probleme hat die Boeing 737 Max?
- Airbus A330-800: Start in umkämpften Markt
- Eurofighter: Großübung der Luftwaffe in Laage
- New Horizons: Neues Ziel jenseits von Pluto
- Tupolew Tu-144: Der erste Überschall-Airliner