28.09.2017
FLUG REVUE

Irische Low-Cost-AirlineRyanair streicht weitere Flüge bis März

Die Niedrigpreis-Airline will ihr Wachstum diesen Winter verlangsamen und 25 Flugzeuge weniger einsetzen.

Ryanair Symbolbild

25 der insgesamt 400 Boeing 737-800 von Ryanair sollen von November 2017 bis März 2018 am Boden bleiben. Foto und Copyright: Ryanair  

 

Ryanair hat angekündigt, von November 2017 bis März 2018 etwa 18.000 Flüge zu streichen. In dieser Zeit sollen 25 der 400 Flugzeuge der Fluggesellschaft am Boden bleiben. Betroffen sind rund 400.000 Passagiere. 

Auch auf Strecken von und nach Deutschland kommt es zu Ausfällen. Von November bis März ausgesetzt werden folgende Flüge:

  • Köln - Berlin-Schönefeld
  • von Hamburg nach Edinburgh, Katowice, Oslo, Thessaloniki, Venedig
  • Sofia - Memmingen
  • von Trapani nach Baden-Baden und Frankfurt-Hahn


Hintergrund ist nach Angaben von Ryanair, dass die Airline ihr Wachstum nach im Winter verlangsamen will. Mit der Verkleinerung des Flugplans soll das Risiko weiterer Flugausfälle verringert werden. Zudem soll das Chaos der Urlaubs- und Dienstpläne in Ordnung gebracht werden, das bereits für mehr als 2000 Flugausfälle bis Ende Oktober sorgt.

In vielen Medien wird darüber berichtet, dass Ryanair unter einem eklatanten Pilotenmangel leidet. Das weist die Airline zurück. Dieses Jahr hätten weniger als 100 Kapitäne und 160 First Officer das Unternehmen verlassen. In den kommenden acht Monaten sollen mehr als 650 Piloten rekrutiert und ausgebildet werden.

Alle Passagiere, die von den neuerlichen Flugstreichungen betroffen sind, seien per Mail benachrichtigt worden und könnten umbuchen oder sich ihr Ticket erstatten lassen. Zudem hat Ryanair ihnen einen Reisegutschein über 40 Euro zukommen lassen.



Weitere interessante Inhalte
Druck auf irische Niedrigpreis-Airline Ryanair-Piloten drohen mit Streik

13.12.2017 - In mehreren europäischen Ländern wollen Piloten der irischen Billigfluggesellschaft Ryanair noch vor Weihnachten streiken, um bessere Arbeitsbedingungen durchzusetzen. … weiter

Erfolgreichste Jet-Familie der Welt Boeing 737 - Die Versionen

05.12.2017 - Die Boeing 737 ist die weltweit meistgebaute Familie strahlgetriebener Verkehrsflugzeuge. Seit der Auslieferung im Jahr 1967 konnte Boeing 14.183 Bestellungen und 9.753 Auslieferungen (Stand: Oktober … weiter

Flottenerweiterung Ryanair sucht Ingenieure und Techniker

22.11.2017 - Die irische Niedrigpreis-Airline will in den kommenden zwölf Monaten 200 neue Arbeitsplätze schaffen. … weiter

Rekord-Jet Top 10: Die größten Kunden der Boeing 737

09.11.2017 - Mehr als 14.000 Exemplare der Boeing-737-Familie wurden bis heute bestellt. Wer die meisten davon über die Jahre geordert hat, darüber gibt unsere Top 10 Auskunft. … weiter

Bestseller-Triebwerk CFM56-Flotte übersteigt 500 Millionen Zyklen

02.11.2017 - Fast 900 Millionen Flugstunden haben CFM56 seit der Indienststellung der ersten Triebwerke im April 1982 absolviert. Und der Verkaufsschlager ist weiterhin gefragt. … weiter


FLUG REVUE 01/2018

FLUG REVUE
01/2018
11.12.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- 100. Airbus A380 für Emirates
- Airbus-Hoffnung China
- Auftragsfeuerwerk Dubai Air Show
- Tornado-Training
- F-35 für die Luftwaffe?
- Adaptive Tragflächen
- Vorausschauende Instandhaltung
- Mehrwegraketen