22.11.2017
FLUG REVUE

FlottenerweiterungRyanair sucht Ingenieure und Techniker

Die irische Niedrigpreis-Airline will in den kommenden zwölf Monaten 200 neue Arbeitsplätze schaffen.

Ryanair sucht 200 Ingenieure und Techniker. Der Grund für die Joboffensive ist die Flottenerweiterung um 50 neue Flugzeuge vom Typ Boeing 737-800 innerhalb des kommenden Jahres.

Gefragt sind unter anderem Simulationsingenieure, Flottenplaner, Flugzeugtechniker, aber auch Mitarbeiter für die Bereiche Einkauf und Materialien, technische Standards und Training sowie Line und Base Maintenance. Am 23. November veranstaltet Ryanair im Maldron Hotel am Flughafen Dublin einen Tag der offenen Tür, um neue Fachkräfte anzuwerben. Laut Ryanair geht es um Arbeitsplätze in Irland, Großbritannien, aber auch in Deutschland (Excel Aviation), Italien, Griechenland, Zypern, Spanien, Portugal, Marokko, Litauen und Polen.

Bis 2024 will Ryanair ihre Flotte von 430 auf 585 Flugzeuge erweitern, deshalb werde die ingenieurtechnische Abteilung weiter wachsen, so die Airline in einer Pressemitteilung. 



Weitere interessante Inhalte
Gewerkschaften rufen zu Arbeitskampf auf UPDATE: Ryanair-Streik am Mittwoch

11.09.2018 - Bei Ryanair wird für den morgigen Mittwoch in Deutschland ein eintägiger Streik angekündigt. … weiter

Rollkoffer-Mitnahme nur noch mit Priority-Ticket Ryanair verschärft Handgepäckregeln

24.08.2018 - Die irische Niedrigpreisfluggesellschaft Ryanair verschärft ihre Handgepäckregeln. Ab dem 1. November dürfen nur noch Passagiere mit "Priority"-Ticket ihre größeren Handgepäckstücke in die Kabine … weiter

Irische Niedrigpreis-Airline Auch deutsche Ryanair-Piloten streiken am Freitag

08.08.2018 - Die Vereinigung Cockpit ruft alle in Deutschland festangestellten Ryanair-Piloten dazu auf, ihre Arbeit am Freitag niederzulegen. Zeitgleich wird auch in Belgien, Irland und Schweden gestreikt. … weiter

Irische Niedrigpreis-Airline Weitere Streiks bei Ryanair

06.08.2018 - Passagiere der irischen Fluggesellschaft müssen sich am Freitag erneut auf Flugausfälle einstellen. … weiter

Turkish Airlines Täglich von Friedrichshafen nach Istanbul

27.07.2018 - Von Ende März 2019 an fliegt Turkish Airlines jeden Tag vom Bodensee-Airport zum neuen Flughafen in Istanbul. … weiter


FLUG REVUE 10/2018

FLUG REVUE
10/2018
10.09.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Extra: Top-Antriebe aus Deutschland
- Finnair: Boom auf Asien-Routen
- Hayabusa2-Mission: DLR hofft auf Erfolg des Asteroiden-Hüpfers
- Gulfstream G500: Hightech-Business-Jet erhält Zulassung
- Atombomber: Rafale ersetzt Mirage 2000N