29.05.2017
FLUG REVUE

Erasmus-ProgrammRyanair unterstützt Studentennetzwerk

Die irische Fluggesellschaft Ryanair ist nun exklusiver Partner des europäischen Erasmus-Studentennetzwerks. Für Studierende in dem Austauschprogramm bietet die Airline reduzierte Flugpreise und Reisevorteile.

Ryanair Symbolbild

Ryanair ist nun exklusiver Partner des europäischen Erasmus-Studentennetzwerks. Foto und Copyright: Ryanair  

 

Auf online gebuchte Ryanair-Flüge erhalten Erasmus-Studierende 15 Prozent Rabatt. Außerdem können diese ein Gepäckstück pro gebuchtem Flug kostenlos aufgeben. Im Laufe des Sommers soll ein gesondertes Buchungsportal für Erasmus-Teilnehmer eingerichtet werden.

Violeta Bulc, EU-Kommissarin für Verkehr erhofft sich, dass die Partnerschaft auch andere Verkehrsanbieter zu ähnlichen Kooperationen inspiriert: „Diese Vergünstigungen werden Studenten helfen, ihren Horizont zu erweitern und die kulturelle Fülle, Vielfalt und Schönheit unseres wunderbaren Kontinents aus erster Hand zu erleben“.

Mit dem Erasmus-Programm möchte die Europäische Union Studierenden einen Aufenthalt im Ausland erleichtern. Teil der Förderung ist die Kostenübernahme von Studiengebühren und ein länderabhängiger Mobilitätszuschuss.



Weitere interessante Inhalte
Größtes Flugzeug der Welt vor dem Erstflug Immer schnellere Rolltests bei Stratolaunch

15.10.2018 - Auf dem Mojave Air and Space Port hat das sechsstrahlige Trägerflugzeug Stratolaunch sein Rolltempo auf 130 km/h gesteigert. Damit tastet sich der Riese immer weiter an seinen Erstflug heran. … weiter

Erster Einsatz des Airbus A350-900 ULR Längster Linienflug der Welt landet in Newark

12.10.2018 - Ein Airbus A350-900 ULR von Singapore Airlines ist am Freitagmittag nach 17,5 Stunden Flugzeit in Newark gelandet. Der neue Zweistrahler kam nonstop aus Singapur. Er eröffnete damit den nun längsten … weiter

Ultralangstreckenflüge Top 10: Die längsten Nonstop-Linienflüge weltweit

12.10.2018 - Einige Interkontinentalflüge verbinden Metropolen, welche weit über 10000 km voneinander entfernt liegen. Welche Airline zurzeit den streckenmäßig längsten Nonstopflug anbietet und welche … weiter

Fraport gibt Anteile ab iCON kauft 30 Prozent des Flughafens Hannover

10.10.2018 - Die Eigentümerstruktur am Hannover Airport ist neu aufgestellt. Die iCON Flughafen GmbH hat die Anteile der Fraport AG Frankfurt Airport Services Worldwide an der Flughafen Hannover-Langenhagen GmbH … weiter

Airbus-Aufsichtsrat Faury als Enders-Nachfolger benannt

08.10.2018 - Das Board of Directors der Airbus SE hat sich am Montag für eine interne Nachfolgeregelung entschieden: Guillaume Faury soll Tom Enders ablösen, der nach der nächsten ordentlichen Hauptversammlung am … weiter


FLUG REVUE 11/2018

FLUG REVUE
11/2018
08.10.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Airbus A380 im Chartereinsatz: Ferienflüge statt Verschrottung
- Breitling-Team: Passagier im Kunstflug-Jet
- Cockpit-Innovationen: Smarte Avionik hilft Piloten
- Diamanten-Airline in Sibirien
- Satellitennavigation: Galileo für die ganze Welt