30.09.2015
FLUG REVUE

Entertainment an BordSamsung-Tablets bei South African

South African Airways (SAA) kooperiert mit Samsung Electronics South Africa, um SAA Business Class Reisenden Tablets auf ausgewählten regionalen Flügen von mehr als drei Stunden Flugzeit bereitzustellen.

SAA Samsung Tablet September 2015

South African nutzt Samsung-Tablets als Entertainment-Tool in der Business-Class (Foto: SAA).  

 

Ein maßgeschneidertes Programm, entwickelt von SAA, Samsung und Microsoft, ermöglicht den Reisenden ein vielseitiges Angebot an Unterhaltungsprogrammen in Form von Zeitschriften, Filmen, Musik sowie auch Spielen wahrzunehmen. Es kann sowohl auf nationale wie auch internationale Inhalte zugegriffen werden.

Insgesamt kommen zunächst 500 Tablets zum Einsatz. Sie werden als erstes auf der Strecke nach Mauritius verwendet.

"Während der Testversuche mit SAA, bewerteten die Passagiere den Komfort und die relevanten Informationsquellen als Schlüsselfaktoren während der Reise. Nach einer umfangreichen Studie haben wir die Tablets angepasst, um die spezifischen und einzigartigen Anforderungen der SAA Business Class Passagier maßgeschneidert zu erfüllen ", sagte Michelle Potgieter, Director of Corporate Marketing und Kommunikation bei Samsung Electronics SA.



Weitere interessante Inhalte
Echtzeitsystem zur Positionsbestimmung South African fliegt mit Satellitenüberwachung

03.02.2015 - Die südafrikanische Fluglinie rüstet ihre Flotte mit einem satellitengestützten System aus, das in Echtzeit die jeweilige Flugposition an eine Bodenstation übermittelt. … weiter

Airline-Jubiläum South African Airways feiert 80 Jahre

06.02.2014 - South African Airways (SAA) feiert in diesem Jahr ihr 80jähriges Bestehen. Anlässlich des Jubiläums finden unter dem Motto "In 80 Jahren um die Welt" das ganze Jahr über zahlreiche Promotions statt. … weiter


South African Airways will Langstreckenflotte erneuern

26.07.2013 - South African Airways (SAA) will ihre Langstreckeflotte komplett erneuern. Die Airline sei hierfür mit Airbus und Boeing in Kontakt getreten, zitiert "Bloomberg" SAA Finanzchef Wolf Meyer. … weiter

South African Airways übernimmt erste Airbus A320 South African Airways übernimmt zwei Airbus A320

23.07.2013 - Die südafrikanische Fluggesellschaft South African Airways hat heute in Toulouse gleich zwei fabrikneue Airbus A320 übernommen und hat damit den Austausch ihrer Boeing 737-800-Flotte begonnen. … weiter

Triebwerk für Airbus A330neo Rolls-Royce Trent 7000 zugelassen

20.07.2018 - Das Rolls-Royce Trent 7000, das den Airbus A330neo antreibt, hat heute seine Zulassung von der Europäischen Agentur für Flugsicherheit (EASA) erhalten. … weiter


FLUG REVUE 08/2018

FLUG REVUE
08/2018
09.07.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Stationen im All: Was kommt nach der ISS?
- Rafale fliegt auf der "Bush"
- Flugzeugbau virtuell: Alles wird digital
- Joon: Der Billigflieger von Air France
- Airbus-Lieferzentrum: Hochbetrieb in Hamburg