14.06.2016
FLUG REVUE

Internet im FlugzeugWLAN hat bei europäischen Airlines Seltenheitswert

Zwei Drittel der europäischen Fluggesellschaften bieten ihren Passagieren während des Flugs kein WLAN an, bei den übrigen ist die Nutzung meist teuer. Nur bei einer Airline gibt es den Internetzugang kostenlos.

3G-Internet bei airberlin

Mit 3G-Konnektivität will airberlin Fluggästen eine schnellere Internetverbindung an Bord bieten. Foto und Copyright: airberlin  

 

Check24 hat 57 europäische Airlines in Sachen Konnektivität untersucht. 39 davon bieten während des Flugs kein WLAN an. Bei den restlichen 18 ist WLAN grundsätzlich verfügbar, jedoch nicht in allen Flugzeugtypen und auf allen Strecken.

Die Internetnutzung ist für Passagiere zudem mit teilweise hohen Kosten verbunden. Die Airlines rechnen nach unterschiedlichen Tarifmodellen für Surfdauer und Datenvolumen ab. Passagiere von Tap Portugal zahlen laut Check24 beispielsweise für 40 MB Datenvolumen 30 Euro. Bei Air France müssen Fluggäste für 60 Minuten Internet 10,95 Euro zahlen. airberlin rechnet sowohl nach Dauer als auch nach verbrauchtem Volumen ab: 60 Minuten inklusive 50 MB kosten hier 8,90 Euro. Von den untersuchten Fluggesellschaften erhebt nur Norwegian Air keine zusätzlichen Gebühren für die Internetnutzung.

Untersucht wurde zudem der Internetzugang an 25 internationalen und 30 deutschen Flughäfen. Bei ersteren können Fluggäste meist kostenlos im Netz surfen. Nur am Flughafen Istanbul-Sabiha-Gökçen kostet die Internetnutzung. In Deutschland bieten lediglich sechs von 30 Flughäfen keinen Internetzugang, darunter vor allem kleine Airports wie Sylt oder Kassel-Calden. Nur in Dortmund, Lepzig/Halle und Saarbrücken müssen Passagiere für die Netznutzung bezahlen.



Weitere interessante Inhalte
Nach der airberlin-Pleite Condor wächst auf der Kurz- und Mittelstrecke

09.02.2018 - Die Thomas Cook Group Airlines erhöht vom Sommer an ihre Kapazität um zehn Prozent. Mit einem neuen Luftverkehrsbetreiberzeugnis soll die deutsche Tochter Condor zusätzliche Flugzeuge von Deutschland … weiter

Bestseller-Twin Top 10: Die größten Kunden der Boeing 777

30.01.2018 - Boeing plante die 777 als Ergänzung zur Boeing 747. Schon bald entwickelte sich die 777 zum Verkaufsschlager. Welche Airline die meisten Exemplare der „Triple Seven“ in Empfang genommen hat sagt … weiter

Bestellungen Boeing 787-10: Die Kunden des Dreamliners

18.01.2018 - Boeing hat derzeit 171 Bestellungen für die 787-10 vorliegen. Die Auslieferung der längsten Version der Dreamliner-Familie ist für 2018 geplant. Hier haben wir Details zu den Kunden. … weiter

Neues Insolvenzverfahren in Österreich IAG bleibt an NIKI-Übernahme interessiert

16.01.2018 - Auch nachdem das Insolvenzverfahren der Fluggesellschaft NIKI nun nochmals neu in Österreich abgewickelt wird, hat IAG ihre Kaufabsicht bekräftigt. … weiter

Jumbo-Jet-Kunden Top 10: Airlines mit der größten Boeing 747-Flotte

11.01.2018 - Viele Jahrzehnte war die Boeing 747 das größte Passagierflugzeug der Welt. Fast jede internationale Airline auf der Welt setzte auf den Jumbo Jet aus Seattle. Wer kaufte die meisten Exemplare der … weiter


FLUG REVUE 03/2018

FLUG REVUE
03/2018
05.02.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- A380 gerettet
- PC-24 zugelassen
- Wüstenparkplätze für alte Jets
- Navy-Teststaffel "Dust Devils"
- Hubschrauber-Triebwerke
- BER weiter verzögert