20.07.2009
FLUG REVUE

Shanghai Airlines A321Shanghai Airlines stellt ihre erste A321 in Dienst

Shanghai Airlines hat in Hamburg ihren ersten Airbus A321 übernommen. Nach Angaben des Herstellers ist dies die erste von zehn A321, die das Unternehmen aus Shanghai 2006 und 2007 in Auftrag gegeben hat.

Airbus A321 Shanghai Airlines

Übergabe des ersten Airbus A321 für Shanghai Airlines in Hamburg Finkenwerder. Foto und Copyright: Airbus Deutschland / Christian Brinkmann  

 

Die erste A321 des Carriers fliegt mit Triebwerken des Typs V2533-A5 von IAE. Sie bietet Platz für 178 Passagiere in einer neu gestalteten Kabine mit zwei Klassen (166 Sitze in der Economy Class, 12 in der Business Class). Das Flugzeug ist zunächst für den Einsatz auf Inlandsstrecken vorgesehen und wird künftig auch Regionalstrecken bedienen, unter anderem nach Japan und Korea.

„Die Eingliederung der A321 in unsere Flotte war angesichts des erwarteten Wachstums im inländischen und internationalen Luftverkehr eine strategische Entscheidung für Shanghai Airlines“, sagte Zhou Chi, Chairman von Shanghai Airlines. „Nach der raschen, stetigen und allseitigen Entwicklung der letzten 20 Jahre wird Shanghai Airlines nunmehr zu einer internationalen Airline inmitten der regionalen Drehscheibe Shanghai. Die Einführung der überaus zuverlässigen und effizienten Flugzeuge der Airbus A320-Familie wird uns dabei helfen, unsere neue Basis zu erweitern, unser Streckennetz im Inland auszubauen und die Kapazität zu erhöhen, um die steigende Nachfrage der Passagiere zu decken.“

„Es ist für uns eine große Freude, Shanghai Airlines als neuen Airbus-Betreiber begrüßen zu dürfen. Mit ihrer neu gestalteten Kabine und ihren niedrigen Betriebskosten wird die A321 es Shanghai Airlines ermöglichen, den Ansprüchen ihrer Passagiere gerecht zu werden und zugleich die betrieblichen Anforderungen zu erfüllen,“ sagte Tom Enders, President und CEO von Airbus. „Als wichtiges Finanzzentrum und Heimat der nächsten Weltausstellung erwartet Shanghai zweifellos ein rasantes Wachstum, und wir sind sehr stolz darauf, an diesem Erfolg teilzuhaben.“



Weitere interessante Inhalte
Bestseller aus Europa Top 10: Die größten Kunden der A320-Familie von Airbus

17.10.2017 - Mit mehr als 13000 verkauften Flugzeugen ist die A320-Familie der größte Erfolg von Airbus. … weiter

Airlines Aer Lingus erhält zusätzlichen Airbus A321LR

16.10.2017 - Aer Lingus zündet 2019 mit einer Airbus A321LR-Flotte die nächste Stufe ihrer Übersee-Strategie. Die Airline aus dem IAG-Verbund darf jetzt mit acht neuen Flugzeugen planen. … weiter

Billigtochter von Air France Joon fliegt ab Dezember

26.09.2017 - Neue Konkurrenz aus Frankreich: Air France geht Ende des Jahres mit ihrer Billigmarke Joon an den Markt, zunächst mit Europaflügen, später auch mit Langstreckenverbindungen. … weiter

Meilenstein wird in Mobile gefeiert Airbus: 1500. Flugzeug in Nordamerika ausgeliefert

19.09.2017 - Mit der Auslieferung einer A321 an American Airlines übergab Airbus sein 1500. Zivilflugzeug in den Dienst einer nordamerikanischen Airline. Damit baut der europäische Hersteller seine Beziehungen zur … weiter

Europäische Bestseller Top 10: Die meistgebauten Airbus-Flugzeuge

28.08.2017 - Am 28. Oktober 1972 startete der erste Prototyp des Airbus A300 zu seinem Jungfernflug. Seit dem produzierte der europäische Flugzeugbauer fast 10000 Flugzeuge. Aber welche sind die meistgebauten … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 11/2017

FLUG REVUE
11/2017
09.10.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- US-Firma Boom: Nachfolger der Concorde?
- Verhandlungen: Das Ende von airberlin
- Swiss: C Series im Liniendienst
- RAF & USAF: „Red Air“ mit zivilen Jets
- X-37B: Geheimer Raumgleiter der USAF