02.11.2017
FLUG REVUE

First Class wandert ins OberdeckSIA stellt ihre neue A380-Kabine vor

Am Donnerstag stellt A380-Erstbetreiber Singapore Airlines die neue Kabinengestaltung ihrer nächsten Airbus A380 vor. Die Erstbetreiberin des Doppelstockriesen beginnt bereits, ihre Bestandsflotte durch Neuflugzeuge zu ersetzen.

Airbus A380 Singapore Airlines neue Suite im Oberdeck

Mit den Suiten der First Class und den Schlafsesseln der Business Class konzentriert Singapore Airlines ihre Premium-Passagiere künftig im Oberdeck der A380. Foto und Copyright: SIA  

 

Auffälligste Neuerung ist der Umzug der Suiten aus dem Hauptdeck ins vordere Oberdeck. Statt bisher zwölf Sitzen der First Class befinden sich künftig nur noch sechs Plätze der ersten Klasse in der luftigen Anordnung 1+1 an Bord. Dafür hat Singapore Airlines ihre sechs Suiten nochmals aufgewertet: Ein lederbezogener Drehstuhl pro Suiten-Kabine dient als Hauptaufenthaltsort des Passagiers. Bei etwaiger Müdigkeit kann außerdem ein vollwertiges Bett (Länge 1,93 m) mit einteiliger Matratze aus der Seitenwand ausgeklappt werden. Auftretende Langeweile bekämpft ein 32 Zoll-Großbildmonitor. Sichtschutzwände mit integriertem Garderobenschrank und eine Tür sorgen dabei für Privatsphäre. Die meisten Kabinenfunktionen, darunter Licht und Bildschirm werden vom Passagier drahtlos über einen Tablett-Computer gesteuert. Die vorderen First Class-Suiten auf jeder Seite lassen sich durch Absenken der Trennwand in eine Doppelbett-Suite verwandeln und mit der Nachbarsuite zusammenlegen.

Neue Schlafsessel in der Business Class

Airbus A380 Singapore Airlines neue Business Class

Die Business Class kann durch ausfahrbare Trennwände in einzelne Sitzbereiche mit viel Privatsphäre aufgeteilt werden. Foto und Copyright: SIA  

 

Neu gestaltet wurden auch die 78 Schlafsessel der Business Class (Anordnung im A380-Oberdeck 1+2+1) jeweils mit 18-Zoll-Monitor, die 44 Liegesitze der Premium Economy Class (Anordnung im Hauptdeck 2+4+2, Sitze mit 13,3 Zoll-HD-Tochscreen) und die Rückenlehnen der Economy Class (342 Sitze, Anordnung im Hauptdeck 3+4+3, 11,1 Zoll-HD-Tochscreen). Unverändert 471 Passagiere passen bei SIA an Bord.

Die erste A380 mit der neuen Kabine, 9V-SKU, MSN243, soll ab 18. Dezember zwischen Singapur und Sidney verkehren. Man erkennt die neuen Flugzeuge von außen an ihrer unregelmäßigen Fensterteilung der First Class im vorderen Oberdeck mit Fenstern in drei Zweiergruppen. SIA hat bisher fünf A380-800 in der neuen Ausführung bestellt. Die Leasingverträge ihrer beiden ältesten A380 hatte SIA nach nur rund zehn Jahren bereits auslaufen lassen. Die 14 jüngsten Bestandsflugzeuge bei SIA sollen bis 2020 mit der neuen Kabinenausstattung nachgerüstet werden.



Weitere interessante Inhalte
Automatische Verfolgung aller Einzelteile Airbus stellt Produktion auf RFID-Funkchips um

15.11.2017 - Mit Hilfe von Funkchips will Airbus alle verbauten Einzelteile in der Flugzeugherstellung bei der Produktion und danach automatisch verfolgen. Den Anfang macht das Programm A350. … weiter

Wartungsarbeiten in Kooperation mit Airbus Lufthansa A380: "Heavy Check" bei Etihad

14.11.2017 - Das von Airbus und Etihad Airways Engineering gemeinsam betriebene Wartungszentrum für die A380 in Abu Dhabi überholt seit Ende Oktober den ersten Airbus A380 von Lufthansa. … weiter

Überführungsflug nach Tarbes Erste SIA-A380 wird eingemottet

13.11.2017 - Der erste Airbus A380 im Passagierverkehr, der bei Singapore Airlines den Liniendienst mit dem neuen Muster eröffnete, fliegt am Montag aus Singapur nach Tarbes in Südfrankreich, um dort auf seinen … weiter

Nahost-Luftfahrtmesse beginnt am Wochenende A350 auf dem Weg zur Dubai Air Show

10.11.2017 - Vom 12. bis 15. November findet in Dubai die Luftfahrtmesse Dubai Air Show statt. Die wohlhabende Ölregion ist einer der weltweit wichtigsten Luftfahrt- und Rüstungsmärkte. In diesem Jahr hofft Airbus … weiter

Vierter wöchentlicher Flug mit dem Airbus A350-900 SIA baut Düsseldorf-Angebot aus

09.11.2017 - Singapore Airlines (SIA) erweitert ihr Angebot in Düsseldorf um einen vierten wöchentlichen Flug. Künftig startet auch mittwochs ein Airbus A350 vom Rhein nach Südostasien. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2017

FLUG REVUE
12/2017
06.11.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Zerlegung entführte Landshut
- Erstflug Airbus A330neo
- airberlins letzte Landung
- NBAA-BACE Las Vegas
- Fliegerschießen Axalp
- Eurofighter Luftwaffe
- Kassenschlager CFM56
- Fliegeruhren EXTRA