02.11.2017
FLUG REVUE

First Class wandert ins OberdeckSIA stellt ihre neue A380-Kabine vor

Am Donnerstag stellt A380-Erstbetreiber Singapore Airlines die neue Kabinengestaltung ihrer nächsten Airbus A380 vor. Die Erstbetreiberin des Doppelstockriesen beginnt bereits, ihre Bestandsflotte durch Neuflugzeuge zu ersetzen.

Airbus A380 Singapore Airlines neue Suite im Oberdeck

Mit den Suiten der First Class und den Schlafsesseln der Business Class konzentriert Singapore Airlines ihre Premium-Passagiere künftig im Oberdeck der A380. Foto und Copyright: SIA  

 

Auffälligste Neuerung ist der Umzug der Suiten aus dem Hauptdeck ins vordere Oberdeck. Statt bisher zwölf Sitzen der First Class befinden sich künftig nur noch sechs Plätze der ersten Klasse in der luftigen Anordnung 1+1 an Bord. Dafür hat Singapore Airlines ihre sechs Suiten nochmals aufgewertet: Ein lederbezogener Drehstuhl pro Suiten-Kabine dient als Hauptaufenthaltsort des Passagiers. Bei etwaiger Müdigkeit kann außerdem ein vollwertiges Bett (Länge 1,93 m) mit einteiliger Matratze aus der Seitenwand ausgeklappt werden. Auftretende Langeweile bekämpft ein 32 Zoll-Großbildmonitor. Sichtschutzwände mit integriertem Garderobenschrank und eine Tür sorgen dabei für Privatsphäre. Die meisten Kabinenfunktionen, darunter Licht und Bildschirm werden vom Passagier drahtlos über einen Tablett-Computer gesteuert. Die vorderen First Class-Suiten auf jeder Seite lassen sich durch Absenken der Trennwand in eine Doppelbett-Suite verwandeln und mit der Nachbarsuite zusammenlegen.

Neue Schlafsessel in der Business Class

Airbus A380 Singapore Airlines neue Business Class

Die Business Class kann durch ausfahrbare Trennwände in einzelne Sitzbereiche mit viel Privatsphäre aufgeteilt werden. Foto und Copyright: SIA  

 

Neu gestaltet wurden auch die 78 Schlafsessel der Business Class (Anordnung im A380-Oberdeck 1+2+1) jeweils mit 18-Zoll-Monitor, die 44 Liegesitze der Premium Economy Class (Anordnung im Hauptdeck 2+4+2, Sitze mit 13,3 Zoll-HD-Tochscreen) und die Rückenlehnen der Economy Class (342 Sitze, Anordnung im Hauptdeck 3+4+3, 11,1 Zoll-HD-Tochscreen). Unverändert 471 Passagiere passen bei SIA an Bord.

Die erste A380 mit der neuen Kabine, 9V-SKU, MSN243, soll ab 18. Dezember zwischen Singapur und Sidney verkehren. Man erkennt die neuen Flugzeuge von außen an ihrer unregelmäßigen Fensterteilung der First Class im vorderen Oberdeck mit Fenstern in drei Zweiergruppen. SIA hat bisher fünf A380-800 in der neuen Ausführung bestellt. Die Leasingverträge ihrer beiden ältesten A380 hatte SIA nach nur rund zehn Jahren bereits auslaufen lassen. Die 14 jüngsten Bestandsflugzeuge bei SIA sollen bis 2020 mit der neuen Kabinenausstattung nachgerüstet werden.



Weitere interessante Inhalte
Erster A380-Gebrauchtjet Hifly A380 trägt Sonderanstrich

19.07.2018 - Die erste Second-Hand-A380 fliegt für die portugiesische Leasingfirma Hifly und deren maltesische Tochter Hifly Malta. Mit einem spektakulären Sonderanstrich wirbt der Vierstrahler für den Schutz der … weiter

Farnborough International Airshow 2018 Airbus präsentiert das Konzernprogramm

13.07.2018 - Airbus wird auf der Farnborough International Airshow die A350-1000 und die A330-900neo im Flug zeigen. Einen Querschnitt durch seine Flugzeugmuster und Entwicklungen präsentiert der Hersteller in … weiter

Innerhalb der kommenden 20 Jahre Airbus sieht Bedarf an fast 40.000 neuen Flugzeugen

06.07.2018 - Laut dem neuen Global Market Forecast von Airbus wächst der Luftverkehr bis 2037 um jährlich 4,4 Prozent. … weiter

Leasingfirma übernimmt Gebrauchtjet Hifly bringt ihre erste A380 nach Malta

05.07.2018 - Der erste Airbus A380 von Hifly ist am Mittwoch aus Singapur über Abu Dhabi nach Malta geflogen. Dort ist die frühere 9V-SKC nun als 9H-MIP für Hifly Malta registriert, die maltesische Tochter der … weiter

Zweiter Airport im Stadtstaat wächst Singapur-Seletar erweitert Abfertigung

04.07.2018 - Die Geschäftsreise-Metropole Singapur erweitert ihre Abfertigungsmöglichkeiten. Am Flughafen Seletar, neben dem Drehkreuz Changi einem zweiten Verkehrsflughafen, öffnet bis Jahresende ein … weiter


FLUG REVUE 08/2018

FLUG REVUE
08/2018
09.07.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Stationen im All: Was kommt nach der ISS?
- Rafale fliegt auf der "Bush"
- Flugzeugbau virtuell: Alles wird digital
- Joon: Der Billigflieger von Air France
- Airbus-Lieferzentrum: Hochbetrieb in Hamburg