05.10.2010
FLUG REVUE

SIA mit Inflight InternetSingapore Airlines bringt ebenfalls OnAir Internetzugang in ihre Flotte

Singapore Airlines will seine Langstreckenflotte in den kommenden Monaten mit dem Internet- und Telefonsystem von OnAir ausrüsten.

Die Zusammenarbeit mit OnAir beinhaltet nach Angaben von SIA eine umfangreiche Ausstattung an Bordkommunikationsmöglichkeiten und bietet den Kunden der Fluggesellschaft W-LAN-Internet- sowie Mobilfunkzugang.

Der Mobilfunkzugang ermöglicht Fluggästen unter anderem, SMS mit ihren GSM-kompatiblen Handys zu versenden sowie Emails über Smartphones und Blackberrys zu senden.

Geplant ist die Bereitstellung des Dienstes bereits für das erste Halbjahr 2011. Der Service wird stufenweise auf Flügen eingeführt, die mit den Flugzeugmustern Airbus A380, Airbus 340-500 und Boeing 777-300ER durchgeführt werden.

„Singapore Airlines war unter den Ersten, die im Jahr 2005 Internetzugang an Bord ihrer Boeing 747-400 eingeführt hatte. In Zeiten einer immer größer werdenden Bedeutung von ständiger Erreichbarkeit und erschwinglicheren Kosten, die durch die verstärkte Nutzung und eine fortgeschrittene Technologie ermöglicht wurden, statten wir alle unsere Langstreckenflugzeuge mit der gesamten Palette an Telefon- und Internetfunktionen aus, so dass unsere Kunden erreichbar bleiben können. Anders als die frühere Testphase des Internetzugangs, wird diese Auswahl an Funktionen komplett realisiert werden und wir sind erfreut, diese als zusätzliche Auswahlmöglichkeit im Rahmen unseres Bordprogramms anbieten zu können“, sagt Yap Kim Wah, Senior Vice President Product & Services von Singapore Airlines.

„Serviceleistungen, an die unsere Kunden am Boden gewöhnt sind, können in Kürze auch in der Luft angeboten werden, wenn sie mit Singapore Airlines an Bord eines Flugzeuges fliegen, das mit der neuen Internet- und Mobilfunkplattform ausgestattet ist. Ob auf Geschäfts- oder Privatreise, die Fluggäste sind nur einen Klick oder eine SMS entfernt, haben Zugang zu Informationen in Echtzeit, sozialen Netzwerken und den aktuellsten Nachrichten sowie die Möglichkeit, Einkäufe während des Fluges zu tätigen.“   



Weitere interessante Inhalte
Flugzeugfonds verkauft Ersatzteile Zwei Airbus A380 werden zerlegt

05.06.2018 - Die deutsche Anlagefirma Dr. Peters Group lässt zwei ihrer Leasingrückläufer-Airbus A380-800 zerlegen, um deren Ersatzteile zu vermarkten. Damit hoffen zwei A380-Flugzeugfonds trotz schwacher … weiter

Längster Nonstop-Flug der Welt Mit der A350-900ULR von Singapur nach New York

04.06.2018 - Singapore Airlines (SIA) will von Oktober an die beiden Metropolen mit der Ultralangstrecken-Version des Airbus A350 XWB verbinden. … weiter

Zweistrahler als Ultralangstreckenversion Erstflug des Airbus A350-900ULR

23.04.2018 - Am Montag ist in Toulouse der erste Airbus A350-900 der neuen Ultralangstreckenversion ULR zum Erstflug gestartet. Das Flugzeug mit der Werknummer MSN216 wird in der zweiten Jahreshälfte an Singapore … weiter

Portugiesische Leasingfirma nutzt gebrauchte SIA-Riesen Hi Fly bestätigt A380-Übernahme

05.04.2018 - Die Leasingfirma Hi Fly aus Portugal hat am Donnerstag bestätigt, dass sie ab der Jahresmitte auch den Airbus A380 betreibt. Es dürfte sich um zwei gebrauchte Flugzeuge aus SIA-Beständen handeln. … weiter

Ultralangstreckenversion Erste A350-900 ULR ist endmontiert

28.02.2018 - Der erste Airbus A350-900 der neuen Ultralangstreckenversion "ULR" ist in Toulouse, noch ohne Triebwerke, aus der Endmontagehalle geschleppt worden. Der neue Zweistrahler schafft Marathon-Flüge bis zu … weiter


FLUG REVUE 07/2018

FLUG REVUE
07/2018
11.06.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Forschung: Wie Supercomputer Flugzeuge leiser machen
- Flughafen BER: Neue Pläne für Billig-Terminals
- NASA-Mission Insight: DLR bohrt den Mars an
- Erste A380 für Japan
- Mikojan MiG-31K: Risslands gefährliche Hyperschall-Rakete